WTA Canberra - LinkFang.de





WTA Canberra


Richard Luton Properties Canberra International
WTA Tour
Austragungsort Canberra
Australien Australien
Erste Austragung 2001
Letzte Austragung 2006
Kategorie WTA Tier IV
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Website Offizielle Website
Stand: 14. September 2009

Das WTA Canberra (offiziell: Richard Luton Properties Canberra International), nach dem Hauptsponsor auch als Richard Luton Properties Canberra International bezeichnet, war ein WTA-Tennisturnier der Kategorie IV, das in der australischen Hauptstadt Canberra jeweils in der Woche vor den Australian Open stattfand.

Ausgetragen wurde das Damenturnier (Einzel und Doppel) im National Sports Club im Stadtteil Lyneham auf Hartplätzen. Die Siegerin im Einzel erhielt 16.000 US-Dollar Preisgeld und 95 Punkte für die Weltrangliste.

Die offiziellen Bezeichnungen der durchgeführten Turniere waren:

  • 2001: Canberra International
  • 2002–2003: Canberra Women’s Classic
  • 2004–2006: Richard Luton Properties Canberra International

Siegerliste

Einzel

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: Tier III  ↓
2001 Belgien Justine Henin Frankreich Sandrine Testud 6:2, 6:2
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2002 Israel Anna Smaschnowa Thailand Tamarine Tanasugarn 7:5, 7:62
2003 Vereinigte Staaten Meghann Shaughnessy Italien Francesca Schiavone 6:1, 6:1
2004 Argentinien Paola Suárez Italien Silvia Farina Elia 3:6, 6:4, 7:65
2005 Serbien und Montenegro Ana Ivanović Ungarn Melinda Czink 7:5, 6:1
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2006 Spanien Anabel Medina Garrigues Korea Sud Cho Yoon-jeong 6:4, 0:6, 6:4

Doppel

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: Tier III  ↓
2001 Vereinigte Staaten Nicole Arendt
Japan Ai Sugiyama
Sudafrika Nannie de Villiers
Australien Annabel Ellwood
6:4, 7:62
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2002 Sudafrika Nannie de Villiers
Kasachstan Irina Selyutina
Vereinigte Staaten Samantha Reeves
Italien Adriana Serra Zanetti
6:2, 6:3
2003 Italien Tathiana Garbin
Frankreich Émilie Loit
Tschechien Dája Bedáňová
Russland Dinara Safina
6:3, 3:6, 6:4
2004 Kroatien Jelena Kostanić
Luxemburg Claudine Schaul
Frankreich Caroline Dhenin
Australien Lisa McShea
6:4, 7:63
2005 Italien Tathiana Garbin
Slowenien Tina Križan
Tschechien Gabriela Navrátilová
Tschechien Michaela Paštiková
7:5, 1:6, 6:4
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2006 Polen Marta Domachowska
Italien Roberta Vinci
Vereinigtes Konigreich Claire Curran
Lettland Līga Dekmeijere
7:65, 6:3

Kategorien: Sportveranstaltung in Canberra | Tennisturnier in Australien | WTA Tour

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/WTA Canberra (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.