Vorstehhund - LinkFang.de





Vorstehhund


Als Vorstehhunde werden alle Hunde beziehungsweise alle Hunderassen bezeichnet, die als Jagdhunde die Eigenschaft des Vorstehens ausgeprägt vorweisen. Der vorstehende Hund zeigt dem Jäger, dass er Wild gefunden hat. Grundsätzlich ist die Fähigkeit zum Vorstehen angeboren, kann aber in der Ausbildung des Vorstehhundes gefördert werden. Die FCI führt diese Hunde in der Gruppe 7.

Eigenschaften

Allen diesen Hunden ist eigen, dass sie dem Jäger entdecktes Wild durch Vorstehen anzeigen. Dabei verharren sie beispielsweise ohne Laut zu geben in ihrer Bewegung und heben meist gleichzeitig einen Vorderlauf, seltener einen Hinterlauf, und winkeln diesen an. Der Jäger kann sich dann zur Schussabgabe vorbereiten, muss das vom Hund gefundene Wild aber selbst aufscheuchen. Vorstehhunde sind auf diese spezielle Fähigkeit abgerichtet und nicht dafür vorgesehen, die Beute selbst aufzuscheuchen oder zu verfolgen.

Geschichte

Vorstehhunde wurden auch beim Tirassieren eingesetzt und die Hunde, die zur Jagd auf Geflügel eingesetzt wurden, auch als Hühnerhunde[1] bezeichnet. In England begann sich die sportliche Art des Vogeljagens auf Geflügel mit Settern (englisch setting dogs für sitzende Hunde) zu entwickeln, die sich beim Anzeigen des Wildes niederlegen. Pointer stehen dagegen idealerweise wie ein Pfeil (englisch to point von zeigen) in Richtung Beute. Sie weisen mit ihrer Nasenspitze exakt in Richtung Geruchsquelle, insbesondere wenn kein Sichtkontakt besteht.

Rassen

Vorstehhunde sind Jagdhunde und werden in der Systematik der FCI in zwei Sektionen eingeteilt. Zur ersten Sektion, den kontinentalen Vorstehhunden, gehört der Typ Braque. Braque bedeutet hier nicht Bracke, sondern kurzhaariger Vorstehhund.[2] Ebenso ist der Spaniel hier kein Stöberhund (Spaniel), sondern ein langhaariger Vorstehhund. Zu den Vorstehhunden gehören unter anderem folgende Rassen:

Kontinentale Vorstehhunde

Englische und Irische Vorstehhunde

Siehe auch: Liste der FCI-Hunderassen

Literatur

  • Carl Schneider: Anleitung, gründlich=zweckmäßige zur Erziehung eines jungen Hühnerhundes parforces zu dressieren. Schulbuchhandlung, Braunschweig 1791.
    • Anleitung, gründlich=zweckmäßige zur Erziehung eines jungen Hühnerhundes parforces zu dressieren: Nebst einem Anhange vom Lerchen- und Becassinenfange, einer kurzen Beschreibung der dazu gehörigen Netze und deren Strickerei. Schulbuchhandlung, Braunschweig 1795.[3]
  • Friedrich Oswald: Der Vorstehhund in seinem vollen Werte. Leipzig 1855.

Einzelnachweise

  1. Nach Meyers Konversations-Lexikon, Band 9, 5. Aufl. (1896), Ed. Bibliograph. Inst., Leipzig u. Wien, S. 61–62, wurden früher die Begriffe Vorstehhund und Hühnerhund gleichgesetzt.
  2. Gabriele Lehari: Das andere Rasseportrait: Braque d'Auvergne. In: Der Hund. 5/2013 S. 32. ISSN 0323-4924
  3. Bayerische StaatsBibliothek digital

Weblinks

 Commons: Vorstehhunde  – Sammlung von Bildern

Kategorien: Jagdhund | Kynologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vorstehhund (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.