Volkswagenwerk Hannover - LinkFang.de





Volkswagenwerk Hannover


Das Volkswagenwerk Hannover ist im Stadtteil Hannover-Stöcken angesiedelt und der Hauptsitz von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), einer Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Im Dezember 2014 waren dort rund 13.920 Mitarbeiter beschäftigt.

Beschreibung

Das Werk produziert seit 1956 den VW Transporter und von 1975 bis 2006 auch den VW LT, außerdem den Multivan. Seit 2012 wird der VW Amarok, neben dem VW-Werk Pacheco, zusätzlich in Hannover produziert. Von besonderer Bedeutung sind auch die Gießerei, in der vorwiegend Zylinderköpfe und Saugrohre hergestellt werden, sowie die Wärmetauscherfertigung.

Das Werksgelände umfasst rund 1,1 Millionen m², von denen 624.249 m² bebaut sind. Die Grünflächen um das Werk herum sind 97.000 m² groß. Es gibt rund zehn Kilometer Gleisanlagen auf dem Gelände.

Geschichte

Im März 1950 begann VW, im Werk Wolfsburg den VW Transporter in Serie zu produzieren. Als die Kapazität des Wolfsburger Werkes für die gestiegene Nachfrage nicht mehr ausreichte folgte der Entschluss, die Produktion in ein neu zu bauendes Werk in Hannover auszulagern.

Am 1. März 1955 erfolgte die Grundsteinlegung für das Werk Hannover, und am 8. März 1956 verließ das erste Fahrzeug das Montageband. Neben der Produktion des Transporter wurden in Hannover auch VW Käfer, VW 181, VW LT, VW-MAN-Lkw sowie wassergekühlte Motoren für andere Werke hergestellt. In Kooperation mit Toyota wurde von 1987 bis 1995 in Hannover auch der VW Taro montiert.

Für die Betriebsabläufe im Werk besonders prägend waren die Modellwechsel des VW-Transporters, so der Wechsel vom T3 zum T4 im Jahr 1990 und vom T4 zum T5 im Jahr 2003. Seit 2009 wird neben den VW-Nutzfahrzeugen in Hannover auch die Karosserie des Porsche Panamera gebaut, die im Porsche-Werk Leipzig zum fertigen Wagen komplettiert wird. Seit 2015 wird in dem Werk auch der T6 gebaut und produziert.

Literatur

  • Bernd Wiersch: Der VW Bulli. Die Transporter-Legende für Leute und Lasten. Delius Klasing, Bielefeld 2009, ISBN 978-3-768-82579-5.
  • Volkswagen Chronik, Ausgabe 2005/2006
  • Auf dem Weg. Volkswagen Nutzfahrzeuge - 50 Jahre Werk Hannover, hrsg. von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Hannover 2006
  • Waldemar R. Röhrbein: Volkswagen, Nutzfahrzeuge VWN, in: Stadtlexikon Hannover, S. 647f.
  • Jörg Hajt "VW Bus- Geschichte einer Leidenschaft" HEEL Verlag Gebunden 136 Seiten

Weblinks

Einzelnachweise


Kategorien: Unternehmen (Hannover) | Stöcken (Hannover) | Volkswagen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Volkswagenwerk Hannover (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.