Vladimir Zworykin - LinkFang.de





Vladimir Zworykin


Kyrillisch (Russisch)
Влади́мир Козьми́ч Зворы́кин
Transl.: Vladimir Koz’mič Zvorykin
Transkr.: Wladimir Kosmitsch Sworykin

Vladimir Kosma Zworykin (ursprünglich russisch Владимир Козьмич Зворыкин Wladimir Kosmitsch Sworykin; * 17. Juli jul./ 29. Juli 1888 greg. in Murom, Russisches Kaiserreich; † 29. Juli 1982 in Princeton, New Jersey) war ein russisch-amerikanischer Ingenieur, Physiker und Erfinder.

Leben und Werk

Vladimir Zworykin studierte von 1906 bis 1912 an der Universität Sankt Petersburg. Er war ein Schüler des Fernsehpioniers Boris Rosings. Von 1912 bis 1914 setzte er sein Studium in Paris, im Collège de France, unter Führung von Paul Langevin fort. Während des Ersten Weltkrieges diente er bei der Fernmeldetruppe, danach arbeitete er in der Offiziers-Radioschule im damals Petrograd genannten Sankt Petersburg. Nach der Oktoberrevolution 1917 floh er nach Omsk, damals das Zentrum der antibolschewistischen Bewegung in Sibirien, wo er sich mit dem Bau von Radiostationen beschäftigte. 1919, während einer Dienstreise nach New York, wurde die antibolschewistische Bewegung in Sibirien endgültig zerschlagen, daher gab es keinen Weg mehr zurück in die Heimat. In den USA wird er Angestellter bei der Westinghouse Electric Corporation. Er ließ sich 1923 die Ikonoskop-Röhre patentieren. Das Ikonoskop ist das erste brauchbare Gerät zur elektronischen Abtastung und Zerlegung von Bildern in elektrische Signale. Dessen Prototyp wurde durch Zworykin aber erst 1933 verwirklicht, zu einem Zeitpunkt, als sein Konkurrent Farnsworth diese Röhre schon gebaut und in einer Kamera eingesetzt hatte (zuerst 1926). Jedoch erfand Zworykin 1929 die Kineskop-Röhre zur elektronischen Wiedergabe dieser Bilder und gilt damit als einer der Väter des modernen elektronischen Fernsehens. Die heutigen Bildröhren entsprechen praktisch Zworykins Kineskop.

Zworykin war auch an der Entwicklung des Farbfernsehens und des Elektronenmikroskops (1942) beteiligt.

Das IEEE verlieh zwischen 1952 und 1986 einen nach Zworykin benannten Preis für herausragende technische Entwicklungen auf dem Gebiet Television.[1]

Mitgliedschaft

1941 wurde Zworykin in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.[2] Seit 1931 war er Fellow der American Physical Society.

Veröffentlichungen

  • V. K. Zworykin, Earl DeWitt Wilson: Photocells and their Application. J. Wiley&Sons, New York 1930.
  • V. K. Zworykin, George A. Morton: Television; the Electronics of Image Transmission. J. Wiley&Sons, New York 1940.
  • V. K. Zworykin, E. D. Wilson: Photoelectricity and its application. J. Wiley&Sons, New York 1949.
  • V. K. Zworykin u.a.: Electron Optics and the Electron Microscope. J. Wiley&Sons, New York 1945.
  • V. K. Zworykin: Some Prospects in the Field of Electronics. Washington 1952.
  • V. K. Zworykin: Como evoluciona la televisión. Madrid 1954.
  • V. K. Zworykin, G. A. Morton: Television; the Electronics of Image Transmission in Color and Monochrome. J. Wiley&Sons, New York 1954.
  • V. K. Zworykin, E. G. Ramberg, L. E. Flory: Television in Science and Industry. J. Wiley&Sons, New York 1958.

Literatur

  • Albert Abramson: Zworykin, Pioneer of Television. Champaign, Illinois 1995, ISBN 0-252-02104-5.
  • Vasilij Borisov: Vladimir Koz'mič Zvorykin, 1889–1982. Moskau 2002, ISBN 5-02-022727-7.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Seite der IEEE zum IEEE Vladimir Zworykin Award (englisch, besucht am 7. Mai 2008)
  2. Members of the American Academy. Listed by election year, 1900–1949 (PDF ). Abgerufen am 27. September 2015


Kategorien: Pionier der Fernsehübertragung | Geboren 1888 | Physiker (20. Jahrhundert) | Russe | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vladimir Zworykin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.