Vladimir Ussachevski - LinkFang.de





Vladimir Ussachevski


Vladimir Ussachevski (ursprünglich russisch Владимир Кири́ллович Усачевский/ Wladimir Kirillowitsch Ussatschewski, wiss. Transliteration Vladimir Kirillovič Usačevskij; * 21. Oktober jul./ 3. November 1911 greg. in Hailar, Mandschurei; † 4. Januar 1990 in New York City, New York) war ein russisch-amerikanischer Komponist.

Leben

Vladimir Ussachevski emigrierte 1931 in die Vereinigten Staaten und studierte am College von Pomona/Kalifornien und der Universität von Rochester, New York. Seit 1947 unterrichtete er an der Columbia University von New York City. 1951 führte er mit seinem Lehrer Otto Luening im Museum of Modern Art das erste Konzert für Tonbandmusik in den Vereinigten Staaten auf. Seit 1959 leitete er gemeinsam mit Otto Luening, Milton Babbitt und Roger Sessions das Columbia-Princeton Electronic Music Center. Nach Experimenten mit Tonbandmusik arbeitete er seit 1967 an der Klangsynthese mit Computern. 1968 bis 1970 war er auch Präsident des Amerikanischen Komponistenverbandes. Zu seinen Schülern zählen Komponisten wie Charles Dodge, Robert Moog, Alice Shields, Harvey Sollberger und Charles Wuorinen.

Ussachevski verfasste Publikationen über elektronische, Tonband- und Computermusik und schrieb zahlreiche experimentelle Kompositionen.

Werke

  • Theme and Variations, 1935
  • Jubilee Cantata, 1938
  • Sonic Contours für Tonband, 1952
  • Fantasy in Space, 1952
  • Poem of Cycles and Bells, 1954
  • Piece for Tape Recorder. 1956
  • Metamorphoses, 1957
  • Linear Contrasts
  • Experiment 4711
  • Drahtlose Fantasie
  • Creation Prolog für vier Chöre und Tonband, 1961
  • Suite from No Exit für Tonband, 1962
  • Blech und Holz auf Tonband, 1965
  • Computerstücke
  • Suite für Elektronische Musik

Filmografie

  • 1962: No Exit
  • 1968: Line of Apogee

Weblinks


Kategorien: Komponist (Elektronische Musik) | Russischer Komponist | US-amerikanischer Komponist | Gestorben 1990 | Geboren 1911 | Komponist klassischer Musik (20. Jahrhundert) | Mann | Filmkomponist

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vladimir Ussachevski (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.