Vla - LinkFang.de





Vla


Dieser Artikel erläutert die Süßspeise Vla; für die Abkürzung siehe VLA.

Vla ist eine typische Süßspeise aus Belgien und den Niederlanden. Es handelt sich um einen Pudding von besonders flüssiger Konsistenz. Es gibt ihn fertig zubereitet in Einwegverpackungen wie Getränkekartons oder Kunststoffbechern und auch in Mehrwegflaschen.

Traditionell wird Vla aus gekochter Milch mit Custard zubereitet, oder aus Eiern, Maisstärke und Vanille. Beide Varianten werden gezuckert.

Vla ist in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen erhältlich. Neben traditionellen Puddingsorten wie Schokolade, Vanille, Sahne, Erdbeere und Karamell drängen zunehmend Frucht-Geschmacksrichtungen wie Zitrone, Traube oder Apfel-Zimt auf den Markt. Daneben wird der sogenannte Dubbel-Vla angeboten, bei dem zwei verschiedene Sorten (meist Schoko-Vanille, Erdbeer-Vanille oder Vanille-Karamell) zusammen in einer Verpackung abgefüllt werden, die beim Ausgießen schlierige Muster bilden können. Eine weitere Variante sind Vlas mit Schokokügelchen, sog. Bolletjes. Zu besonderen nationalen Ereignissen gibt es orangefarbigen Oranjevla mit Apfelsinengeschmack. Reiner Vla ohne besondere Geschmacksrichtung wird Blanke Vla oder Vla naturel genannt. Seit geraumer Zeit gibt es in den Niederlanden auch Dreifach-Vla, meist Schoko-Vanille mit Erdbeersoße und Erdbeer-Vanille mit Karamellsoße. In verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es inzwischen auch den Slagroomvla (Sahnevla), der dickflüssiger ist als normaler Vla.

Vor dem Essen wird dem Vla häufig etwas zugefügt, zum Beispiel Bitterkoekjes (ähnlich den italienischen Amaretti), Apfelmus, Bananen und/oder Hagelslag (bunte Streusel). Eine verbreitete Kombination ist gelber (Vanille-)Vla mit Johannisbeeren. Ein regelrecht eigenständiges Gericht ist das sogenannte Vlaflip. Ursprünglich handelt es sich dabei um drei Zutaten, die nacheinander in ein hohes Glas gegossen werden: Roter Fruchtsirup, Joghurt und Vanillevla. Inzwischen gibt es zahlreiche Abwandlungen davon.

Markenrechtliches

Obwohl Vla symbolisch für Pudding-Produkte aller möglichen Hersteller steht, handelt es sich dabei genau genommen um eine im Jahre 2004 in einer Anzahl europäischer Länder angemeldete Wortmarke des Unternehmens Levola Hengelo B.V.[1]

Einzelnachweise

  1. http://en.trademarks.directory/view/DE500000304514438

Kategorien: Niederländische Küche | Süßspeise

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vla (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.