Visualisierungsprogramm - LinkFang.de





Visualisierungsprogramm


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Visualisierungsprogramme sind Computerprogramme, mit denen man beispielsweise Daten, Informationen oder Ergebnisse visualisieren kann, wobei man unter Visualisierung eine optische Veranschaulichung oder grafische Darstellung versteht. Grundlage ist, dass visuelle Informationen gewisse komplexe Inhalte einfacher vermitteln können als Aneinanderreihungen von Texten und Zahlen. Abhängig vom Programm können verschiedene Diagramme, wie beispielsweise Kreis-, Linien- oder Balkendiagramme, Organigramme, Gantt-Diagramme, Flussdiagramme, Netzpläne, Ursache-Wirkungs-Diagramme, Blockdiagramme etc. erstellt werden.

Man unterscheidet dabei, je nach Einsatzbereich, unterschiedliche Programme:

Geschäftsgrafiken
  • Geschäftsgrafik-Programme, wie Microsoft Visio, ConceptDraw, Edraw oder Dia (vom GNOME-Projekt). Mit ihnen lassen sich im allgemeinen Diagramme, wie z. B. Ursache-Wirkungs-, Fluss-, Balken-, Linien-, Säulen- und Kreisdiagramme, aber auch Netzpläne erstellen.
Organigramme
Mind-Map
Projektmanagement
Statistik
Office-Anwendungen
Prozessvisualisierung
Gebäudevisualisierung
  • Im Rahmen der Gebäudeleittechnik werden Ist- und Soll-Werte der Gebäudeautomatisierung visualisiert. Programme sind u.a. CometVisu, EisBär oder der QuadClient auf dem GIRA HomeServer oder FacilityServer.
Wissenschaftliche Visualisierung
Geoinformationssysteme
  • Geoinformationssysteme haben oft ein Visualisierungsmodul implementiert, oder bieten ein Interface zu diesem Zweck an.

Allgemein genommen können Vektorzeichenprogramme wie beispielsweise Inkscape, CorelDRAW, OpenOffice.org-Draw und Adobe Illustrator etc. für technische Diagramme oder Portierung verwendet werden.

Siehe auch

  • Graphviz Programmpaket zur Visualisierung von Graphen
  • Informationsvisualisierung – das Fachgebiet, das sich mit der grafischen Repräsentation großer Mengen von Daten beschäftigt, die nicht unmittelbar mit physikalischen Zuständen und Prozessen assoziiert werden.

Kategorien: Anwendungssoftware

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Visualisierungsprogramm (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.