Victor Conrad - LinkFang.de





Victor Conrad


Victor Conrad (* 25. August 1876 in Wien; † 25. April 1962 in Cambridge (Massachusetts), USA; auch zitiert als: Viktor Conrad) war ein österreichisch-amerikanischer Klimatologe und Geophysiker (Seismologe).

Leben

Victor Conrad war Geophysiker an der Wiener Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Er entwickelte ein Seismometer für Starkbeben, und gilt als Entdecker der nach ihm benannten Conrad-Diskontinuität in der Erdkruste. Außerdem gilt er als ein Mitbegründer der theoretischen Meteorologie. Von 1910 bis 1918 war er Professor an der Universität Czernowitz, ab den 1920er Jahren lehrte er an der Universität Wien.

Als ehemaliges Mitglied der SDAP war er im Ständestaat politisch verfemt und wurde beurlaubt. Nach dem „Anschluss“ Österreich 1938 musste er nach Amerika emigrieren. Dort setzte er seine Universitätslaufbahn fort und lehrte 1940–1942 an der New York University, anschließend am California Institute of Technology, der University of Chicago und seit 1944 an der Harvard University, wo er 1951 emeritiert wurde.

Das Conrad-Observatorium am Trafelberg bei Wien ist nach ihm benannt, seine Witwe Ida F. trug finanziell zur Verwirklichung bei.

Werke

Victor Conrad and Leo Wenzel Pollak: Methods in Climatology. Harvard. Ed. 2, 1950; 1459 pp.

Literatur

  • W. L. Reiter (2001). Die Vertreibung der jüdischen Intelligenz: Verdopplung eines Verlustes – 1938/1945. Internat. Math. Nachrichten 187:1-20.
  • A. Plešinger & J. Kozák (2003): Beginnings of Regular Seismic Service and Research in the Austro-Hungarian Monarchy: Part II. Studia Geophysica et Geodaetica 47(4):757-791.

Weblinks


Kategorien: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik | Klimatologe | Hochschullehrer (Czernowitz) | Geophysiker | Hochschullehrer (Universität Wien) | Hochschullehrer (Harvard University) | Hochschullehrer (University of Chicago) | Gestorben 1962 | Geboren 1876 | Geologe (20. Jahrhundert) | Österreichischer Emigrant zur Zeit des Nationalsozialismus | Hochschullehrer (New York University) | Österreicher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Victor Conrad (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.