VfL Leverkusen - LinkFang.de





VfL Leverkusen


Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
VfL Leverkusen
Voller Name Verein für Leibesübungen
Leverkusen 04/14 e.V.
Ort Leverkusen-Küppersteg, NRW
Gegründet 25. Juli 1950
Vereinsfarben grün-weiß-rot
Stadion Sportplatz Tannenbergstraße
Plätze n.b.
Trainer Taner Durdu
Homepage www.vfl-leverkusen.de
Liga Landesliga Mittelrhein 1
2015/16 15. Platz (Mittelrheinliga)
Heim
Auswärts

Der VfL Leverkusen ist ein Fußballverein aus dem Leverkusener Stadtteil Küppersteg. Die erste Herrenmannschaft des Vereins spielte von 2014 bis 2016 in der Mittelrheinliga. Die Vereinsfarben des VfL Leverkusen sind Grün-Weiß-Rot.

Geschichte

In einer gemeinsamen Versammlung des TuS Manfort 1904 und Jahn Küppersteg 1914 wurde am 25. Juli 1950 im Lokal Sinzig die Fusion beider Vereine zu dem neuen, Verein für Leibesübungen Leverkusen beschlossen. Seine sportlich erfolgreichste Zeit hatte der Verein in den 1950ern und 1960ern. Von 1950 bis 1954 und 1955/56 spielte der Klub in der zweigleisigen Amateurliga Mittelrhein und von 1963 bis 1965 in der eingleisigen Verbandsliga Mittelrhein.

Gegenwart

Am letzten Spieltag der Saison 2007/08 sicherte sich der VfL Leverkusen durch ein 1:1-Unentschieden vor fast 7000 Zuschauern gegen den direkten Konkurrenten SC Fortuna Köln vorläufig und knapp die Meisterschaft in der Verbandsliga Mittelrhein durch einen Treffer in der Nachspielzeit.[1] Die Fortuna hätte einen Sieg gegen Leverkusen benötigt, das vor diesem "Finale" mit einem Punkt die Tabelle anführte. Allerdings wurde dem VfL am 10. Juli 2008 der Aufstieg durch das Sportgericht des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes wegen verspätet eingereichter Unterlagen zum Lizenzierungsverfahren aberkannt. Die Fortuna spielte daher in der Saison 2008/09 in der NRW-Liga, während der VfL in der Verbandsliga Mittelrhein verblieb, in der er in der Spielzeit 2008/09 seinen Titel nicht verteidigen konnte und in der Abschlusstabelle den 5. Platz belegte.

Platzierungen der letzten Jahre

Saison Liga Platzierung Auf-/Abstieg
2005/06 Verbandsliga Mittelrhein 8.
2006/07 Verbandsliga Mittelrhein 10.
2007/08 Verbandsliga Mittelrhein 1. kein Aufstieg
2008/09 Mittelrheinliga 5.
2009/10 Mittelrheinliga 6.
2010/11 Mittelrheinliga 14. Abstieg[2]
2011/12 Landesliga Mittelrhein Staffel 1 3.
2012/13 Landesliga Mittelrhein Staffel 1 7.
2013/14 Landesliga Mittelrhein Staffel 1 1. Aufstieg
2014/15 Mittelrheinliga 11.
2015/16 Mittelrheinliga 15.

Jugendfußball

Die U19 des VfL Leverkusen stieg zur Saison 2005/06 in die U19-Bundesliga auf, aus der man am Saisonende mit 4 Siegen, 7 Unentschieden und 15 Niederlagen (19 Punkte bei 26:55 Toren) wieder abstieg. Unter Trainer Karl Slickers gelang dann eine Saison später der direkte Wiederaufstieg. In der Saison 2007/08 stieg die U19 wieder aus der U19-Bundesliga ab (mit 9 Punkten bei 18:108 Toren).

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/khe-sport/6000-zuschauer-beim-bdquo-finale-ldquo-1.670080
  2. http://www.kicker.de/news/fussball/amateure/mittelrheinliga-fb-1/

Weblinks


Kategorien: Sportverein (Leverkusen) | Fußballverein aus Leverkusen | Verein im Fußball-Verband Mittelrhein | Gegründet 1950

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/VfL Leverkusen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.