Versnovelle - LinkFang.de





Versnovelle


Eine Versnovelle ist eine novellistische Erzählung in Versform. Versnovellen sind eine Form der Verserzählung vor allem des späten Mittelalters, bevor sich Prosa als Erzählform allgemein durchsetzte. Eng verwandt sind alle kleinepischen Literaturgattungen wie Märe, Bîspel, Legende, Exempel oder Fabel.

Als früheste Versnovellen im deutschen Sprachraum können Der arme Heinrich von Hartmann von Aue (um 1190) und die anonyme Erzählung Moriz von Craûn (um 1220/30) gelten. Spätere Beispiele sind der Meier Helmbrecht von Wernher dem Gartenaere, der im dritten Viertel des 13. Jahrhunderts entstand und die Kleinepik des Strickers oder Konrads von Würzburg. Eine bekannte Sammlung englischer Versnovellen sind Geoffrey Chaucers Canterbury Tales.

Nach Gero von Wilpert (Sachwörterbuch der Literatur) entwickelte sich die Versnovelle in der Neuzeit neben der vorherrschenden Kleinepik in Prosaform zu einer selbständigen Literaturgattung. Gepflegt wurde sie von Dichtern der Rokoko (Hagedorn, Gellert). Auch die im späten 19. Jahrhundert einsetzende Gegenströmung zum Realismus bediente sich der Versnovelle als Ausdrucksform (Heyse, Scheffel, Spitteler, Wolff).

Siehe auch

Literatur

  • Klaus Grubmüller (Hg.): Novellistik des Mittelalters. Märendichtung. Frankfurt am Main 1996 (Bibliothek des Mittelalters, Bd. 23). ISBN 3-618-66230-0
  • Klaus Grubmüller: Die Ordnung, der Witz und das Chaos. Eine Geschichte der europäischen Novellistik im Mittelalter: Fabliau - Märe - Novelle. Tübingen 2006. ISBN 3-484-64029-4
  • Mark Chinca (Hg.): Mittelalterliche Novellistik im europäischen Kontext. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. Berlin 2006 (Beihefte zur Zeitschrift für deutsche Philologie 13). ISBN 3-503-07963-7
  • Gero von Wilpert: „Versnovelle“. In: Sachwörterbuch der Literatur. Stuttgart 1955. (8. erw. Auflage. 2001). ISBN 3-520-23108-5

Kategorien: Mittelalter (Literatur) | Literaturgattung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Versnovelle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.