Verlustsystem - LinkFang.de





Verlustsystem


Ein Verlustsystem ist in der Verkehrstheorie ein System, das nicht zu jedem Zeitpunkt dem Angebot [math]A[/math] gewachsen ist. Wenn [math]A[/math] die Leistung [math]y[/math] des Systems (auch Belastung genannt) übersteigt, wird der Restverkehr abgewiesen, da die für den Aufbau der Verbindung benötigten technischen Einrichtungen nicht zur Verfügung stehen. Dies können Leitungen, Kanäle, Kopplungsanordnungen oder sonstige Ressourcen sein. Die Leistung [math]y[/math] ist das Produkt der Belegungen [math]C[/math] pro Stunde und der mittleren Belegungsdauer [math]t_m[/math].

[math]y = C_y \cdot t_m [/math] (in Erlang)

Die meisten vermittlungstechnischen Anlagen (zum Beispiel EWSD) arbeiten nach dem Prinzip des Verlustsystems.

In einem Verlustsystem werden zwei Arten von Verlust unterschieden:

  1. Verlust [math]B = R/A[/math] (Verkehrswert des Restes / Verkehrswert des Angebotes) und
  2. Hemmung [math]H = R/y[/math] (Verkehrswert des Restes / Verkehrswert der Leistung), seit etwa 1975 veraltet.

Beide Arten lassen sich ineinander umrechnen:

  • [math]B = H/(1 + H)[/math] und
  • [math]H = B/(1 - B)[/math]

Anhand tolerierbarer Verluste (s. technische Anweisung der Deutschen Bundespost TAnw FTZ 136 R 23 1 D 40, kurz: 1D40) wird die Bemessung von Bündeln vorgenommen.

Beispiel

  • 1000 Teilnehmer möchten pro Stunde telefonieren. Wie viele freie Leitungen müssen vorhanden sein, damit höchstens 10 Teilnehmer (B = 0,01) einen Besetztton hören?
Ansatz: [math]\lambda[/math] = 1000/60 Anrufe/min = 16,7 Anrufe/min
Gesucht Poissonverteilung [math]F_\lambda(x)[/math] mit 1-F(x)<0,01
Lösung: F(26) = 0,988 → 1-F(X)< 0,01. Bei einer Anzahl von 26 Leitungen erhalten weniger als 1 % der Teilnehmer einen Besetztton.
  • Wie eben, jedoch mit der Zusatzinformation, dass ein Gespräch (genauer: eine Belegung) durchschnittlich 2 Minuten dauert.
Ansatz: Das Angebot beträgt (1000*2 min)/60 min = 33 Erlang
Gesucht Erlang B-Verteilung mit B(N, 33) mit B(N,33) < 0,01
Lösung: B(45,33) < 0,009 (nach 1D40). Bei einer Anzahl von 45 Leitungen und einer mittleren Belegungsdauer von 2 Minuten erhalten weniger als 1 % der Teilnehmer einen Besetztton

Im Gegensatz zu Wartesystemen haben Verlustsysteme keinen Warteraum zum Zwischenspeichern von eintreffenden Aufträgen.


Kategorien: Verkehrstheorie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Verlustsystem (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.