Vergatterung - LinkFang.de





Vergatterung


Die Vergatterung ist beim Militär eine zeitweise Unterstellung eines oder mehrerer Soldaten während des Wachdienstes unter einen Wachvorgesetzten, im zivilen Leben wird der Begriff auch umgangssprachlich für Belehrungen verwendet.

Wortherkunft

Das Wort stammt aus dem mittelhochdeutschen vergatern = versammeln und ist sprachlich verwandt mit Gatte, Gatter und Gitter.[1]

Militär

Ein Soldat, der Wachdienst leistet, wird einem Wachvorgesetzten unterstellt.

Bei der Bundeswehr erhalten der Wachhabende und stellvertretende Wachhabende ihre Vorgesetztenbefugnisse für den besonderen Aufgabenbereich „Übernahme des Wachdienstes“. Die erforderlichen Dienstgrade für das Wachpersonal (Offizier vom Wachdienst, Wachhabender, Wachmannschaften) sind in der „Besonderen Wachanweisung“ des Standortes definiert. Technisch betrachtet überzeugt sich der Wachvorgesetzte bei der Vergatterung von der vollzähligen Anwesenheit und Dienstfähigkeit der ihm unterstellten Soldaten. Diese wiederum werden über das Inkrafttreten der wachspezifischen Vorschriften informiert. Mit der abschließenden Aussprache des Befehls „Vergatterung!“ durch den Wachvorgesetzten wird die vorübergehende Unterstellung vollzogen. Jeder Wachsoldat ist danach während des Dienstes „Vorgesetzter mit besonderem Aufgabenbereich“ und nach § 3 Vorgesetztenverordnung (VorgV) weisungsbefugt gegenüber allen anderen Soldaten und Zivilisten in seinem Aufgabenbereich.

Schul- und Universitätsausbildung

Bei Gymnasien ist die Vergatterung der Abiturienten eine Veranstaltung, in der die Schüler auf die Abiturregularien hingewiesen werden. Sie findet in der Regel kurz vor den schriftlichen Prüfungen statt.

In Universitäten ist die Vergatterung der Doktoranden der offizielle Abschluss der Promotion, bei der eine Belehrung über die gute wissenschaftliche Praxis (siehe Wissenschaftsethik) erfolgt.

Weblinks

  1. vergattern im Duden
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Wehrrecht (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vergatterung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.