Vengeance - LinkFang.de





Vengeance


Dieser Artikel befasst sich mit einer Rockband. Für die Wrestlingveranstaltung siehe WWE Vengeance; für den gleichnamigen Film siehe Vengeance (Film)
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Vengeance ist eine niederländische Rock-Band um Sänger Leon Geowie, die 1982 gegründet wurde. Sie zeichnet sich vor allem durch eine sehr positive Lebenseinstellung aus. 1984 wurde Vengeance von Derk Joling, dem damaligen A&R Manager von CBS Records, bei einem Konzert entdeckt und unter Vertrag genommen. Das erste Album und vor allem die erste Single brachten der Band landesweiten Erfolg.

Trotz frohem Optimismus gab es Streit innerhalb der Band und so löste sie sich 1989 erstmals auf. Später kam sie wieder zusammen, doch Leon Geowie verließ die Band erneut und mit seinem Nachfolger Ian Perry konnten Vengeance nicht an die alten Erfolge anknüpfen.

Reunion

2006 fanden sich Vengeance wieder zusammen und nahmen mit Back in the Ring das erste Album seit neun Jahren auf. Auf der folgenden Tour spielten sie unter anderem auf dem Balinger „Bang Your Head“-Festival. Während der Tour wurde auch ein Live-Album aufgenommen, welches 2007 veröffentlicht wurde. Anfang 2009 erschien Soul Collector.

Diskografie

Studioalben

  • 1984 Vengeance
  • 1986 We Have Ways to Make You Rock
  • 1987 Take It or Leave It
  • 1989 Arabia
  • 1994 The Last of the Fallen Heroes
  • 1997 Back from Flight 19
  • 2006 Back in the Ring
  • 2007 Same/Same ... But Different (Alive)
  • 2009 Soul Collector
  • 2012 Crystal Eye
  • 2013 Piece of Cake

Kompilationen

  • 1992 The Last Teardrop '84–'92 (Best Of)
  • 1998 Rock'n Roll Shower '84–'98 (Best Of)
  • 2000 Wings of an Arrow(Best Of)

Singles & EPs

  • 1984 Prisoners of the Night
  • 1985 You Took Me by Surprise
  • 1986 May Heaven Strike Me Down
  • 1986 Only the Wind (EP)
  • 1986 Only the Wind / Deathride to Glory
  • 1987 Looks Like a Winner
  • 1987 Rock N Roll Shower (EP)
  • 1987 Ain't Gonna Take You Home
  • 1989 If Lovin' You Is Wrong (EP)
  • 1989 Arabia
  • 1992 As the Last Teardrop Falls
  • 1997 Planet Zilch
  • 1998 Crazy Horses

Kategorien: Niederländische Band | Rockband

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Vengeance (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.