VV IJsselmeervogels - LinkFang.de





VV IJsselmeervogels


Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
VV IJsselmeervogels
Voller Name Voetbalvereniging IJsselmeervogels
Gegründet 6. Juni 1932
Stadion Sportpark De Westmaat
Plätze 8.000
Präsident Peter van Diermen
Trainer Frans Adelaar
Homepage www.vvijsselmeervogels.nl
Liga Topklasse
Topklasse 2012/13 12. Platz

Der Voetbalvereniging IJsselmeervogels (Fußballverein IJsselmeer-Vögel) ist ein niederländischer Fußballverein aus Spakenburg am IJsselmeer. Mit sieben Amateurmeisterschaften sind die IJsselmeervogels der erfolgreichste niederländische Amateurfußballverein. Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte ist indes das Erreichen des KNVB-Pokalhalbfinales 1975. Gekrönt wurde das Erfolgsjahr mit der Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres in den Niederlanden als bislang einziger Amateurverein.[1] Der VV spielt derzeit (2013/14) in der höchsten Amateurliga, der drittklassigen Topklasse (Samstagsgruppe), deren erster Gesamtmeister er 2011 wurde. Nach zwei durchwachsenen Spielzeiten stehen De Vogels (Die Vögel) im Dezember 2013 auf dem 1. Platz ihrer Topklassengruppe und erreichten nach zwei Siegen über Profimannschaften das Achtelfinale des KNVB-Pokal 2013/14, in dem sie Ajax Amsterdam vor ausverkaufter heimischer Kulisse mit 0:3 unterlagen.

Trainiert wird der VV seit dem 28. März 2013 von dem ehemaligen Spieler und Trainer der Eredivisie Gert Kruys; bekanntester Spieler im Kader der Saison 2013/14 ist der ehemalige niederländische Erstligaakteur Bas van den Brink[2]

Die IJsselmeervogels haben rund 1850 Mitglieder[3] und einige hundert aktive organisierte Fans, für einen reinen Amateurfußballverein einer Kleinstadt ungewöhnlich hohe Zahlen.

Erfolge (Auswahl) [1]

  • Niederländischer Amateurmeister: 1976, 1977, 1983, 1995, 2006, 2010, 2011
  • Niederländischer Amateurpokalsieger: 1996
  • Halbfinale des KNVB-Pokals: 1975

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Historie. vvijsselmeervogels.nl, abgerufen am 27. September 2013.
  2. VV IJsselmeervogels. transfermarkt.de, abgerufen am 27. September 2013.
  3. IJsselmeervogels: Eenvoudig factureren met Mamut! , auf mamut.com, abgerufen 21. November 2011

Kategorien: Niederländischer Fußballverein | Sport (Provinz Utrecht)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/VV IJsselmeervogels (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.