V. V. Giri - LinkFang.de





V. V. Giri


Varahagiri Venkata Giri (Telugu వరాహగిరి వేంకటగిరి , Hindi: वराहगिरी वेंकट गिरी , Aussprache?/i; * 10. August 1894 in Brahmapur; † 24. Juni 1980 in Madras, Tamil Nadu) war ein indischer Politiker und Präsident der Republik Indien von 1969 bis 1974.

Giri wurde in eine Telugu-brahmanische Familie in Berhampur, im heutigen Odisha (damals Teil Britisch-Indiens) geboren. Sein Vater war Rechtsanwalt. Beide Eltern waren in der indischen Autonomie- und Unabhängigkeitsbewegung aktiv. Seine erste Ausbildung erhielt Giri am örtlichen Khallikote College. 1913 ging er nach Irland (damals Teil des Vereinigten Königreichs) und studierte dort 1913 bis 1916 am University College Dublin. Seine Kontakte zur irischen Unabhängigkeitsbewegung Sinn Féin und zu Éamon de Valera führten dazu, dass er 1916 nach dem Osteraufstand nach Indien ausgewiesen wurde. Dort arbeitete er in der Gewerkschaftsbewegung und für die Unabhängigkeit Indiens. Nach der Unabhängigkeit Indiens war er 1947 bis 1951 Hochkommissar in Sri Lanka (damals Ceylon) und später Gouverneur in Uttar Pradesh (1957–1960), Kerala (1960–1965) und Mysore (1965–1967). 1967 wurde er zum Vizepräsidenten Indiens gewählt. 1969 nach dem Tod Zakir Hussains wurde er am 16. August 1969 mit der Unterstützung von Premierministerin Indira Gandhi und deren Anhängern in das Amt des indischen Staatspräsidenten gegen den offiziellen Kandidaten der Kongresspartei-Führung gewählt.

Weblinks

 Commons: V. V. Giri  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Träger des Bharat Ratna | Staatspräsident (Indien) | Vizepräsident (Indien) | Gouverneur (Karnataka) | Gouverneur (Kerala) | Gouverneur (Uttar Pradesh) | Gestorben 1980 | Geboren 1894 | Inder | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/V. V. Giri (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.