Uwe Helmes - LinkFang.de





Uwe Helmes


Uwe Helmes
Spielerinformationen
Voller Name Uwe Helmes
Geburtstag 27. Juni 1958
Geburtsort SiegenDeutschland
Größe 178 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
0000–1980
1980–1981
1981–1983
1983–1988
1988–19xx
Sportfreunde Siegen
Rot-Weiß Lüdenscheid
MSV Duisburg
SC Fortuna Köln
Sportfreunde Siegen

40 (12)
66 (18)
129 (35)
Stationen als Trainer
mind. 1996/97


2000–2005
2005–2006
2006
2006
2006–2007
Sportfreunde Siegen (A- und D-Jugend)
TuS Erndtebrück
Rot-Weiß Lüdenscheid
SC Plettenberg
Sportfreunde Siegen II
Sportfreunde Siegen
Sportfreunde Siegen (Co-Trainer)
Sportfreunde Siegen II
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Uwe Helmes (* 27. Juni 1958 in Siegen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer.

Spielerkarriere

Der Stürmer begann das Fußballspielen bei den Sportfreunden Siegen. Zwischen 1980 und 1981 war er bei Rot-Weiß Lüdenscheid und von 1981 bis 1983 für den MSV Duisburg aktiv. 1983 bis 1988 spielte er beim SC Fortuna Köln. Danach war er bis zum Ende seiner aktiven Laufbahn erneut als Spieler für die Sportfreunde Siegen aktiv.

Trainerkarriere

Mindestens in der Saison 1996/97 trainierte Helmes die A-Jugend der Sportfreunde Siegen. Dort hatte er parallel zu Saisonbeginn auch bei den D 2-Junioren zusätzlich das Traineramt übernommen.[1] Seit Beginn der Saison 2005/06 war er Trainer der Reserve-Mannschaft der Sportfreunde Siegen. Zuvor war Helmes mehrere Jahre Trainer des SC Plettenberg, den er Ende der Saison 2004/05 als Meister der Bezirksliga in die Landesliga führte.

Im Anschluss an die Beurlaubung von Ján Kocian am 4. Februar 2006 betreute er die damalige Zweitligamannschaft der Sportfreunde Siegen als Interimscoach. Unter Hannes Bongartz als Cheftrainer war Uwe Helmes Co-Trainer der Sportfreunde, ab dem 9. Mai 2006 wieder eigenverantwortlicher Trainer der zweiten Mannschaft der Sportfreunde.

Funktionärskarriere

Im Juni 2007 kündigte er sein Traineramt in Siegen und wechselte als Scout zum Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Im Mai 2013 wurde Helmes als Sportlicher Leiter des Bezirksligisten VfL Klafeld-Geisweid vorgestellt.[2]

Privates

Er ist der Vater des Fußballers Patrick Helmes.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Sportfreunde Echo vom 25. Mai 1997, S. 14
  2. Bericht auf www.expressi.de , abgerufen 27. Mai 2013


Kategorien: Fußballspieler (MSV Duisburg) | Fußballspieler (Sportfreunde Siegen) | Fußballspieler (SC Fortuna Köln) | Geboren 1958 | Fußballtrainer (Deutschland) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Uwe Helmes (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.