Usance - LinkFang.de





Usance


Eine Usance (frz. ‚Brauch‘ [yzɑ̃s]; dt. auch [uː'zɑ̃s], Usanz [uː'zanʦ]) ist ein Handelsbrauch, der im Handel zwischen Geschäftsleuten in einem gesetzlich begrenzten Gebiet (z. B. Österreich) und bzw. oder in einer bestimmten Branche (z. B. Holzhandel) angewandt wird.

Funktion im Geschäftsleben

Usancen haben sich ohne gesetzliche Grundlagen aus dem Umgang von Kaufleuten aus der Abwicklung insbesondere von Lieferungsgeschäften entwickelt und legen insbesondere Fristen zur Lieferung und Zahlung oder auch eine bestimmte Mindestbeschaffenheit der Vertragsgegenstände fest, d. h. sie besitzen eine ergänzende und eine interpretierende (auslegende) Funktion. In lückenhaften Kaufverträgen ergänzen sie die fehlenden Vertragsbestimmungen; für mehrdeutige Vertragsbestimmungen stellen sie allgemeine Auslegungsregeln dar. Bestimmte Regelungen sind in den Incoterms festgelegt, die von der Internationalen Handelskammer Paris veröffentlicht werden. Ihre Anwendung kann bei Lieferungsgeschäften meist verbindlich vereinbart werden.

Beispiele

Usancen werden meist aus einem gemeinsamen Interesse heraus durch Industrieverbände zusammengestellt und verwaltet. Im internationalen Getreidehandel werden beispielsweise hauptsächlich die Usancen der Grain and Feed Trade Association verwendet[1], im Handel mit Ölsaaten die der ebenfalls aus dem englischen Rechtskreis entstammenden Regeln der Federation of Oils, Seeds and Fats Associations. Im deutschen Handel überwiegen dagegen sowohl für Getreide als auch für Ölsaaten die Einheitsbedingungen im Deutschen Getreidehandel,[2] während in der Schweiz die Usancen der Schweizer Getreidebörse in Luzern,[3] und in Österreich die Usancen der Börse für landwirtschaftliche Produkte[4] in Wien gelten.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Financial Express Online , abgerufen am 12. Mai 2010.
  2. Tristan Wegner (2013) Überseekauf im Agrarhandel - Die Kontraktpraxis nach GAFTA und Einheitsbedingungen. Eine rechtsvergleichende Darstellung. Internationalrechtliche Studien; Bd. 66; PL Acad. Research, Frankfurt am Main.
  3. Usancen der Schweizer Getreidebörse (PDF; 281 kB) in Luzern, abgerufen am 9. August 2013.
  4. Bestimmungen für den Geschäftsverkehr an der Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien (Usancen) - Teil B: Sonderbestimmungen für den Handel mit einzelnen Waren.

Literatur

Neuzeitlich
  • Sabine Lißner: Handelsbräuche. Diss., Univ. Augsburg, 1999.
  • Meike Mues: Die Irrtumsanfechtung im Handelsverkehr. Duncker & Humblot, Berlin 2004, 294 S., ISBN 3-428-11193-1 (Diss., Univ. Bonn, 2001/2002).
  • Wolfgang Michael Schroeter: Die Auswirkungen tatsächlicher und technischer Veränderungen im Ablauf des Handelsverkehrs auf Handelsbräuche und „Incoterms“. Diss., Univ. Bielefeld, 1999.
  • Olav Selke: Handelsbräuche als autonomes kaufmännisches Recht aus praktischer Sicht. Diss., Univ. Hannover, 2001.
Historisch
  • Konrad Hagen: Die Usance und Treu und Glauben im Verkehre. Veit, Leipzig 1894 (Diss., Univ. Leipzig, 1894; online ).

Weblinks

 Wiktionary: Usance – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Handel | Börsenhandel | Privatrechtsgeschichte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Usance (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.