Unterprovinzstadt - LinkFang.de





Unterprovinzstadt


Administrative Gliederung
der Volksrepublik China

Provinzebene
Provinzen
Autonome Gebiete
Regierungsunmittelbare Städte
Sonderverwaltungszonen
Bezirksebene
Unterprovinzstädte
Bezirksfreie Städte
Autonome Bezirke
Regierungsbezirke
Bünde/Ligen
Kreisebene
Stadtbezirke
Kreisfreie Städte
Kreise
Banner
Autonome Kreise
Autonome Banner
Sondergebiete
Gemeindeebene
Straßenviertel
Großgemeinden
Gemeinden
Sum
Nationalitätengemeinden
Nationalitäten-Sum
Amtsgebietsstellen
Dorfebene
Einwohnergemeinschaften
Dörfer
Gaqaa

Unterprovinzstädte (chinesisch 副省級城市, Pinyin fù shěngjí chéngshì) sind bezirksfreie Städte der Volksrepublik China, die durch Regierungsbeschluss vom 25. Februar 1994 einen hervorgehobenen Sonderstatus bekamen. Der Oberbürgermeister einer Unterprovinzstadt hat den gleichen Rang wie der Vize-Gouverneur einer Provinz. Ursprünglich wurden 16 Unterprovinzstädte geschaffen, da aber Chongqing 1997 in den Rang einer regierungsunmittelbaren Stadt erhoben wurde, verblieben 15 Städte. Diese haben ein wesentlich höheres Maß an Rechten, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten, vor allem in den Bereichen Justiz und Ökonomie, als die anderen 270 bezirksfreien Städte.

Die 15 Unterprovinzstädte sind:

  1. Changchun in Jilin,
  2. Chengdu in Sichuan,
  3. Dalian in Liaoning,
  4. Guangzhou in Guangdong,
  5. Hangzhou in Zhejiang,
  6. Harbin in Heilongjiang,
  7. Jinan in Shandong,
  8. Nanjing in Jiangsu,
  9. Ningbo in Zhejiang,
  10. Qingdao in Shandong,
  11. Shenyang in Liaoning,
  12. Shenzhen in Guangdong,
  13. Wuhan in Hubei,
  14. Xiamen in Fujian, und
  15. Xi’an in Shaanxi.
  • Unter den 15 Städten sind zehn Provinzhauptstädte (Changchun, Chengdu, Guangzhou, Hangzhou, Harbin, Jinan, Nanjing, Shenyang, Wuhan und Xi'an).
  • Die Provinzen Guangdong, Liaoning, Shandong und Zhejiang stellen jeweils zwei Unterprovinzstädte,
  • Fujian, Heilongjiang, Hubei, Jiangsu, Jilin, Shaanxi und Sichuan jeweils eine.
  • Fujian ist die einzige Provinz dieser Liste, in der nicht die Hauptstadt (Fuzhou) Unterprovinzstadt ist.

Siehe auch


Kategorien: Bezirksfreie Stadt (China)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Unterprovinzstadt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.