Untermieter - LinkFang.de





Untermieter


Ein Untermieter (veraltet auch Aftermieter) ist

  • eine Person, die eine Wohnung nutzt, die von einer anderen Person (Hauptmieter) gemietet worden ist,
  • nicht Vertragspartner des Wohnungseigentümers.

Überlässt ein Mieter seine Wohnung einem Untermieter, kann er längere berufliche oder private Abwesenheiten realisieren, ohne die Wohnung aufgeben zu müssen.

Deutschland

Hauptartikel: Mietvertrag (Deutschland)

Die Untervermietung bedarf nach § 540 BGB immer der Zustimmung des Vermieters. Grundsätzlich muss der Vermieter diese Zustimmung nicht erteilen. Handelt es sich jedoch um die nachträgliche und nur teilweise Untervermietung einer Wohnung, darf nach § 553 der Vermieter die Zustimmung nur verweigern, wenn die Untervermietung für ihn selbst unzumutbar ist. Wird die Erlaubnis des Vermieters zur Untervermietung nicht eingeholt, so kann der Mieter schadensersatzpflichtig werden. Daneben ist unerlaubte Untervermietung ein außerordentlicher Kündigungsgrund.[1]

Für die Räumung einer untervermieteten Wohnung bedarf es laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs eines gesonderten Räumungstitels gegen den Untermieter.

Steuerliche Behandlung

Einkünfte aus der Untervermietung einer Wohnung gehören in der Regel zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung.

Schweiz

Hauptartikel: Mietvertrag (Schweiz)

Seit der Einführung des neuen Mietrechts im Jahre 1990 ist die Untervermietung grundsätzlich erlaubt. Dabei benötigt der Mieter gemäß Art. 262 Abs. 1 OR die Zustimmung des Vermieters. Der Vermieter kann die Zustimmung nur in drei Fällen verweigern (vgl. Art. 262 Abs. 2 OR[1] ). Vermietet ein Mieter ohne Zustimmung des Vermieters unter, können eine Schadenersatzpflicht und auch ein außerordentliches Kündigungsrecht des Vermieters begründet werden.

Wie bei der Miete ist auch die Untervermietung beweglicher Sachen und anderer unbeweglicher Sachen (Immobilien) möglich. In der Regel werden Mietverträge und Untermietverträge über Wohnraum und Geschäftsraum abgeschlossen. In der Schweiz ist vor allem die Untervermietung von (möbliertem) Wohnraum interessant. Denn mit einer vergleichsweise sehr niedrigen Leerstandsquote von knapp 1 %[2] ist der Wohnungsmarkt hier durch ein knappes Angebot und eine hohe Nachfrage geprägt.

Literatur

  • David Lachat, Daniel Stoll, Andreas Brunner: Mietrecht für die Praxis. 5. Auflage. 2002, ISBN 3-907009-3 , S. 407–429.

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Untermieter – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Untervermietung: Die wichtigsten rechtlichen Fragen bei Anwaltauskunft Magazin, 10. Juni 2014 (abgerufen am 12. Juni 2014).
  2. Immobilienmarkt Schweiz 2011/4 (PDF; 573 kB). Website des Beratungsunternehmens Wüst & Partner. Abgerufen am 29. November 2011.
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>


Kategorien: Personenbezeichnung (Recht) | Recht (Schweiz) | Wohnungsmarkt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Untermieter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.