Unix to Unix Copy - LinkFang.de





Unix to Unix Copy


Unix to Unix Copy Protocol (UUCP) ist ein Protokoll zur Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Computern, insbesondere solchen mit dem Betriebssystem Unix. Es gibt dabei auch den Unix-Shell-Befehl uucp = Unix to Unix CoPy.

Die Verbindung zwischen den Computern wird dabei nur bei Bedarf oder in regelmäßigen Abständen aufgebaut, man nennt das Polling. Ursprünglich wurden vor allem gewöhnliche Telefonleitungen per Modem oder Akustikkoppler verwendet. UUCP unterstützt jedoch nahezu jede Art von Transportmedium wie serielle Leitungen, X.25 oder auch TCP/IP (UUCP-over-IP). Indem UUCP-Knoten Dateien an andere UUCP-Knoten weiterleiten, können auch – ähnlich wie bei einem Mailboxnetz – Rechner erreicht werden, zu denen keine direkte Verbindung aufgebaut wird. Über UUCP kann auch E-Mail übertragen werden. Außerdem entstand das Usenet zunächst auf Basis von UUCP.

Mit der steigenden Popularität des Internets Ende der 1990er verlor UUCP immer mehr an Bedeutung, es wurde zumeist abgelöst durch die Protokolle POP und SMTP. Heute wird es noch vereinzelt zur Anbindung von Rechnern, die keine direkte Verbindung zum Internet haben, verwendet. Das Format von E-Mails bei der Übertragung über UUCP ist in RFC 976 beschrieben. Das Protokoll selbst ist nicht Gegenstand eines RFCs.

Bezeichnend für UUCP war die relative Adressierung von Rechnern, die rein optisch der im Internet heute üblichen ähnelte, allerdings im Regelfall als Pfadangabe hin zum Zielrechner angegeben werden musste, also inklusive aller Zwischenknoten. Diese wurden dabei durch Ausrufezeichen (engl. slang bang) voneinander getrennt, weshalb dies auch als Bang Path oder Bang-Adressierung bezeichnet wurde. Beispiel: ersterknoten!zweiterknoten!dritterknoten!anwender. Diese Form der Adressierung war fehleranfällig und umständlich. Sie wurde deshalb nach der Verfügbarkeit von UUCP over TCP/IP rasch durch die DNS-basierte Adressierung verdrängt.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Netzwerkprotokoll auf Anwendungsschicht | Usenet

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Unix to Unix Copy (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.