University of California - LinkFang.de





University of California


University of California
Motto Fiat Lux
Gründung 1868
Trägerschaft staatlich
Ort Oakland, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Präsidentin Janet Napolitano
Studenten 236.691 (2012)
Stiftungsvermögen 10,274 Mrd US$
Website www.universityofcalifornia.edu

Die University of California (UC; deutsch Universität von Kalifornien) ist neben dem California-State-University-System das zweite kalifornische System bundesstaatlicher Universitäten mit insgesamt über 192.000 Studenten (offiziell gibt es noch die Community Colleges California als drittes). Es gibt eine University of California in zehn Städten.

Obwohl die einzelnen Universitäten unabhängig voneinander sind, teilen sie sich doch einen guten Ruf für die Qualität ihrer Ausbildung. Daher zählen sie zu den besten staatlichen US-Hochschulen, der so genannten Public Ivy. Viele der Universitäten haben Nobelpreisträger und andere Spitzenforscher als Professoren. In den letzten Jahren wurden Nobelpreise für Physik und Wirtschaft an UC-Professoren in Santa Barbara bzw. San Diego vergeben.

Geschichte

Die Gründung der Universitäten wurde schon in der kalifornischen Verfassung von 1849 vorgeschrieben. 1866 wurde vom Gesetzgeber das Agricultural, Mining, and Mechanical Arts College gegründet. Obwohl es finanziell gut ausgestattet war, fehlte das nötige Land. Bereits 1855 hatte der Pastor Henry Durant das College of California in Oakland ins Leben gerufen. Die Mäzene des College of California kauften 65 Hektar Land im Jahr 1866. Gelegen auf dem Gebiet des heutigen Berkeley, sollte dies die Ausbreitung des Colleges ermöglichen. Es fehlte aber dem College an Geld für den normalen Betrieb.

Daher bot das College of California dem Staat an, die beiden Institutionen zu einer allgemeinen Universität zusammenzuschließen. Damit wurde aus dem Agricultural, Mining, and Mechanical Arts College eine „vollständige Universität“. Am 23. März 1868 wurde schließlich die University of California per Vertrag gegründet. Damit älteste Teiluniversität ist die UC Berkeley (UCB). Der jüngste Ableger wurde 1999 in Merced gegründet, 2002 eröffnet und nahm im September 2005 den Lehrbetrieb auf.

Standorte

Hochschule Abkürzung Ort Gründung Zahl der Studenten

(2005)

Sportteam/Liga
University of California, Berkeley UCB oder Cal Berkeley 1868 30.269 California Golden Bears (Pacific-12 Conference)
University of California, San Francisco UCSF San Francisco 1873 2.863 keine
University of California, Los Angeles UCLA Los Angeles 1919 35.967 UCLA Bruins (Pacific-12 Conference)
University of California, Davis UCD Davis 1905 30.475 Aggies (Big West Conference)
University of California, Santa Barbara UCSB Santa Barbara 1905 20.559 Gauchos (Big West Conference)
University of California, Riverside UCR Riverside 1954 16.863 The Highlanders (Big West Conference)
University of California, San Diego UCSD San Diego 1959 25.339 Tritons (California Collegiate Athletic Association)
University of California, Irvine UCI Irvine 1965 24.434 Anteaters (Big West Conference)
University of California, Santa Cruz UCSC Santa Cruz 1965 15.013 Banana Slugs
University of California, Merced UCM Merced 2005 1.300 Golden Bobcats (California Pacific Conference)

Laboratorien

Die University of California unterhält drei nationale Laboratorien unter der Schirmherrschaft des United States Department of Energy:

Observatorien

Die University of California unterhält zwei Observatorien. Die Forschungszentren sind in Santa Cruz angesiedelt, werden aber von allen UCs benutzt.

Weblinks


Kategorien: State university system | University of California | Gegründet 1868 | Universität in Kalifornien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/University of California (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.