United States Senate Committee on Health, Education, Labor, and Pensions - LinkFang.de





United States Senate Committee on Health, Education, Labor, and Pensions


Das United States Senate Committee on Health, Education, Labor, and Pensions (HELP) ist ein Ausschuss des US-Senats, der für Gesundheit, Bildung, Arbeit und Renten zuständig ist. Er ist an der Gesetzgebung in den entsprechenden Themenbereichen beteiligt und überwacht die Arbeit der Regierungsbehörden.

Mitglieder im 114. Kongress

Vorsitzender des Ausschusses ist seit 2015 der Republikaner Lamar Alexander aus Tennessee. Das ranghöchste Oppositionsmitglied ist die Demokratin Patty Murray aus Washington.

Republikaner

Senator Staat
Lamar Alexander, Chairman Tennessee
Mike Enzi Wyoming
Richard Burr North Carolina
Johnny Isakson Georgia
Rand Paul Kentucky
Susan Collins Maine
Lisa Murkowski Alaska
Mark Kirk Illinois
Tim Scott South Carolina
Orrin Hatch Utah
Pat Roberts Kansas
Bill Cassidy Louisiana

Demokraten

Senator Staat
Patty Murray, Ranking Minority Member Washington
Barbara Mikulski Maryland
Bernie Sanders* Vermont
Bob Casey Pennsylvania
Al Franken Minnesota
Michael Bennet Colorado
Sheldon Whitehouse Rhode Island
Tammy Baldwin Wisconsin
Chris Murphy Connecticut
Elizabeth Warren Massachusetts

* Sanders ist zwar ein unabhängiges Senatsmitglied, gehört aber der Fraktion der Demokraten an.

Unterausschüsse

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.
  • Subcommittee on Children and Families
    • Chairman: Kay Hagan
    • Ranking Member: Mike Enzi
  • Subcommittee on Employment and Workplace Safety
    • Chairman: Bob Casey
    • Ranking Member: Johnny Isakson
  • Subcommittee on Primary Health and Aging
    • Chairman: Bernie Sanders
    • Ranking Member: Richard Burr

Ehemalige Vorsitzende

Education, 1869–1870

Education and Labor, 1884–1947

Labor and Public Welfare, 1947–1977

Human Resources, 1977–1979

  • Harrison A. Williams (D-NJ) 1977–1979

Labor and Human Resources, 1979–1999

Health, Education, Labor, and Pensions, seit 1999

  • Jim Jeffords (R-VT) 1999–2001
  • Edward Kennedy (D-MA) 2001
  • Jim Jeffords (R-VT) 2001
  • Edward Kennedy (D-MA) 2001–2003
  • Judd Gregg (R-NH) 2003–2005
  • Mike Enzi (R-WY) 2005–2007
  • Edward Kennedy (D-MA) 2007–2009
  • Tom Harkin (D-IA) 2009–2015

Weblinks


Kategorien: Gesundheitspolitik | Arbeitspolitik | Gesundheitswesen (Vereinigte Staaten) | Bildungspolitik (Vereinigte Staaten) | Wirtschaftspolitik (Vereinigte Staaten) | Senatsausschuss der Vereinigten Staaten

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/United States Senate Committee on Health, Education, Labor, and Pensions (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.