Ueda - LinkFang.de





Ueda


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Ueda (Begriffsklärung) aufgeführt.
Ueda-shi
上田市
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Nagano
Koordinaten:
Höhe: 456 m
Basisdaten
Fläche: 552,00 km²
Einwohner: 155.710
(1. Juni 2016)
Bevölkerungsdichte: 282 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 20203-7
Symbole
Baum: Japanische Eibe
Blume: Azalee
Motto: Nihon no mannaka, hito ga mannaka, seikatsu kaiteki toshi (Japans Zentrum, der Mensch im Zentrum, Stadt des gemütlichen Lebens)
Rathaus
Adresse: Ueda City Hall
1-11-16, Ōte
Ueda-shi
Nagano 386-8601
Webadresse: http://www.city.ueda.nagano.jp

Ueda (jap. 上田市, -shi) ist eine Stadt im Osten der Präfektur Nagano im Zentrum der japanischen Hauptinsel Honshū. Das Gebiet der heutigen Stadt Ueda umfasst seit dem 6. März 2006 die alte Stadt Ueda und die ehemals selbstständigen Kommunen Maruko, Sanada und Takeshi. In der Stadt befindet sich der Tokida-Campus der Shinshū-Universität.

Ueda liegt im Nordosten der Präfektur Nagano zwischen Matsumoto und der Präfekturhauptstadt Nagano. Von Nagano ist Ueda ca. 40 km entfernt. Die Entfernung nach Tokio beträgt ungefähr 190 km. Seit den Olympischen Winterspielen 1998 verfügt die Stadt über eine Anbindung an das Shinkansen-Netz durch die Strecke Tokio-Nagano.

Geographie

Die Stadt liegt in den Japanischen Alpen und auf einer durchschnittlichen Höhe von 456 Metern über dem Meeresspiegel. Nördlich und südlich des bewohnten Stadtgebietes gibt es bis zu 2000 Meter hohe Gebirgszüge, die teilweise als Nationalparks ausgewiesen sind.

Durch das Gebiet fließt der Shinano (Chikuma) in ost-westlicher Richtung. Durch zahlreiche weitere Flüsse ist das Stadtgebiet sehr wasserreich. Die Gegend ist reich an Gebirgswäldern.

Geschichte

Ueda ist eine alte Burgstadt, in der zuletzt ein Zweig der Fujii-Matsudaira mit einem Einkommen von 50.000 Koku bis 1868 residierten. Reste der Burg sind erhalten.

Verkehr

Straße
Zug

am Bahnhof Ueda:

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks

 Commons: Ueda  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in der Präfektur Nagano

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ueda (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.