Udo Bullmann - LinkFang.de





Udo Bullmann


Hans Udo Bullmann (* 8. Juni 1956 in Gießen) ist ein deutscher SPD-Politiker und seit 1999 SPD-Europaabgeordneter für Hessen in der Fraktion der europäischen Sozialdemokraten (SPE) des Europäischen Parlamentes.[1]

Ausbildung

Bullmann studierte Politikwissenschaft, Soziologie, öffentliches Recht sowie Ökonomie. Er wurde 1988 zum Dr. rer. soc. promoviert und war als wissenschaftlicher Assistent der Universität Gießen (1989–1996) sowie Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1994–1997) tätig. Er war Visiting Research Fellow am Department of Government der Universität Strathclyde/Glasgow (1994–1998). Bis zur Wahl in das Europäische Parlament war er Hochschuldozent und Jean-Monnet-Professor für Europastudien („Studies on European Integration“) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (1998–1999).[2]

Politischer Werdegang

Seit 1975 ist Bullmann Mitglied der SPD und engagierte sich bis 1991 überwiegend bei den Jungsozialisten, deren hessischer Landesvorsitzender er zuletzt war. 1999 wurde Bullmann in das Europäische Parlament gewählt, nachdem er 1994 noch Ersatzkandidat von Willi Görlach war. Seit 1. Februar 2012 ist er Vorsitzender der SPD-Gruppe im Europäischen Parlament, deren stellvertretender Vorsitzender er seit Mai 2003 war.

Bullmanns Schwerpunkte sind Wirtschaft und Beschäftigung, die EU-Lissabon Strategie, europäischer Finanzdienstleistungsmarkt, sowie Entwicklungs- und Regionalpolitik. Bullmann ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung und in der Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU. Stellvertreter ist er im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten sowie in der Delegation für die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten[3]

Mitgliedschaften

Udo Bullmann ist Mitglied der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), der Europa-Union Deutschland und der Europa-Union Parlamentariergruppe Europäisches Parlament.

Er ist Mitglied im EP-Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) und seit 2009 wirtschaftspolitischer Sprecher der Sozialdemokratischen Fraktion für Wirtschaft und Währung.[4]

Weiterhin ist Udo Bullmann stellvertretendes Mitglied im EP-Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten sowie Stellvertretendes Mitglied in der Parlamentsdelegation für Südafrika. Zudem ist er Mitglied in der parlamentarischen Versammlung zwischen den Staaten Afrikas, des Karibischen Raumes und des Pazifischen Ozeans und der Europäischen Union (AKP-EU).[4]

Privat

Bullmann ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks

 Commons: Udo Bullmann  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Europäisches Parlament. Bürger-Handbuch 5. Wahlperiode 1999–2004. Rheinbreitbach: Neue Darmstädter Verlagsanstalt, 2000. S. 37.
  2. http://www.udo-bullmann.de/zur-person/lebenslauf.html
  3. Website des Europäischen Parlaments
  4. 4,0 4,1 http://www.udo-bullmann.de/zur-person/arbeitsschwerpunkte.html


Kategorien: MdEP für Deutschland | Geboren 1956 | SPD-Mitglied | Deutscher | Mann | Politikwissenschaftler

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Udo Bullmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.