Tutu (Ballett) - LinkFang.de





Tutu (Ballett)


Das Tutu [tyˈtyː] ist ein Ballettkostüm. Es handelt sich um einen Rock aus mehreren Schichten Tüll.

Nachdem die Tänzerin Marie Taglioni 1832 in La Sylphide zum ersten Mal im Tutu aufgetreten war, wurde es zum gebräuchlichen Kostüm einer Ballerina. Bis dahin hatten die Tänzerinnen Panniers (Reifröcke) oder klassische, einfache Kleidung getragen. Mit dem kürzeren und leichteren Tutu konnten sie höhere Sprünge ausführen und ihre Beine wurden sichtbar, was im 19. Jahrhundert allerdings noch als höchst unmoralisch galt.

Das romantische Tutu ist wadenlang, wie zum Beispiel in Giselle. Später wurde es immer kürzer, bis zum steif abstehenden Tüllrock, wie er in den meisten Schwanensee-Produktionen verwendet wird. Die heutige Form des Tutus verdanken Balletttänzerinnen der Kostümbildnerin Barbara Karinska, die 1950 im New York City Ballet dieses sogenannte Puderquasten-Tutu erfand. [1]

Vom Tutu inspirierte modische Kleider vor allem der 1950er Jahre, zum Beispiel die Cocktailkleider von Pierre Balmain, werden auch als Ballettkleider bezeichnet. Man spricht auch vom Ballettstil.

Literatur

  • Eliza Gaynor Minden: The Ballet Companion: A Dancer's Guide to the Technique, Traditions, and Joys of Ballet. Simon and Schuster, New York 2005, ISBN 0-7432-6407-X.
  • Robert Greskovic: Ballet 101: A Complete Guide To Learning and Loving The Ballet. Hal Leonard Corporation, Pompton Plains 1998, ISBN 0-87910-325-6.
  • Sabrina Kuffer, Ursula Roth: Ballett: Pirouetten, Tutu und Spitzentanz. Kinderleicht Wissen, Regensburg 2007, ISBN 3-86751-000-8.

Einzelnachweise

  1. Dancewear Central: Die Geschichte des Tutus (Englisch); zuletzt aufgerufen am 20. Februar 2014

Weblinks

 Commons: Tutus  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ballett

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tutu (Ballett) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.