Turnhalle - LinkFang.de





Turnhalle


Eine Turnhalle (auch Sporthalle) ist eine gedeckte Halle zur Ausübung verschiedener Sportarten. Träger ist oft die Gemeinde oder ein Sportverein.

Demgegenüber wird als Turnsaal ein entsprechend großer, hallenartiger Raum in einem Gebäude - meist in einer Schule - bezeichnet. Oft werden Turnsäle ebenfalls von Sportvereinen genutzt, beispielsweise durch wöchentliche Miete am Abend.

Geschichte

Die Turnhalle geht auf den von Friedrich Jahn erfundenen Turnplatz zurück. Der erste Turnplatz in Deutschland wurde am 18. Juni 1811 auf der Berliner Hasenheide infolge der Turnbewegung eröffnet.[1] 1845 wurde in Winterthur die erste Turnhalle der Schweiz gebaut, diese musste jedoch bereits 1868 dem Gründungsgebäude der damaligen Bank in Winterthur weichen. Vier Jahre später entstand 1849 die erste Turnhalle Deutschlands in Hamburg. Der 500 m2 große Bau hat 16.500 Mark gekostet und wurde von den Mitgliedern der Hamburger Turnerschaft finanziert.[2]

In der DDR gab es mehrere Standardbauwerke (Typenbau), die in großer Stückzahl gebaut wurden. Beispiele sind der Typ KT 60 L mit einem runden Dach oder die sogenannte Tonnen-Turnhalle. Zahlreiche Turnhallen erhielten ein Dach aus VT-Falten.

Bauvorschriften

Deutschland

Nach den Bauvorschriften der Länder werden bestimmte Norm- oder Mindestmaße vorgeschrieben oder empfohlen.

  • Einfachturnhalle: zum Beispiel 15 m × 27 m in der Anlage zur Schulbauverordnung in Bayern.
  • Zweifachturnhalle: zum Beispiel 30 m × 27 m
  • Dreifachturnhalle: zum Beispiel 45 m × 27 m

Insbesondere gilt die DIN 18032, DIN 18036 und DIN 18038.

Wenn große Turn- oder Sporthallen ein Mehrfaches dieser Maße besitzen und durch flexible Wände unterteilbar sind, spricht man von Mehrfachhallen, zum Beispiel Dreifachhalle, Dreifachsporthalle, Dreifachturnhalle oder Dreifelderhalle.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Turnhallen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Friedrich Jahn bei gymmedia.com , gesehen am 30. Mai 2011
  2. 1. Turnhalle Deutschlands , gesehen am 30. Mai 2011

Kategorien: Sporthalle | Bauform (Halle)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Turnhalle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.