Tuman Bay - LinkFang.de





Tuman Bay


Tuman Bay († 14. April 1517) war von 1516 bis 1517 der letzte mamlukische Sultan in Ägypten.

Tuman Bay war von Sultan al-Ghuri (1501–1517) zum Vizekönig in Ägypten ernannt und musste deshalb während des Feldzugs von al-Ghuri in Kairo bleiben. Nach der Niederlage der Mamluken bei der Schlacht von Mardsch Dabiq vor Aleppo 1516 gegen die Osmanen wurde er noch im Oktober zum Sultan ausgerufen. Die Mamlukenemire, die al-Ghuri die Unterstützung verweigert hatten, befürworteten nun eine Fortsetzung des Krieges und lehnten alle Verhandlungen ab, obwohl der osmanische Sultan Selim I. Frieden gegen die Anerkennung der osmanischen Oberhoheit anbot.

So rückte die osmanische Armee nach der Besetzung Syriens im Januar 1517 in Ägypten ein und besiegten die Mamluken am 23. Januar in der Schlacht von Raydaniyya vor Kairo. Die Stadt wurde danach in heftigen Straßenkämpfen von den Osmanen erobert. Nach einer weiteren Niederlage bei Gizeh geriet Tuman Bay in osmanische Gefangenschaft und wurde am 14. April 1517 hingerichtet. Dies bedeutete das Ende des Mamlukenreiches, auch wenn der Einfluss der Mamluken in Ägypten noch bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts andauerte.

Literatur

  • Jörg-Dieter Brandes: Die Mamelucken. Aufstieg und Fall einer Sklavendespotie. Jan Thorbecke, Sigmaringen 1996, ISBN 3-7995-0090-1.

Weblinks

 Commons: Tuman Bay  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerAmtNachfolger
al-GhuriSultan von Ägypten (Burdschi-Mamluken)
1516–1517
Osmanisches Reich


Kategorien: Hingerichtete Person (Osmanisches Reich) | Gestorben 1517 | Sultan (Ägypten) | Burdschi-Mamluk | Geboren im 15. Jahrhundert | Hingerichtete Person (16. Jahrhundert) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tuman Bay (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.