Tschuna - LinkFang.de





Tschuna


Tschuna
Чуна, Uda

Daten
Gewässerkennzahl RU16010200112116200026545
Lage Oblast Irkutsk, Region Krasnojarsk (Russland)
Flusssystem Jenissei
Abfluss über Tassejewa → Angara → Jenissei → Arktischer Ozean
Quelle im Rajon Nischneudinsk
Vereinigung mit Birjussa zur Tassejewa
Länge 1203 km[1][2]
Einzugsgebiet 56.800 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Oktyabr'skiy[3]
AEo: 31.700 km²
Lage: 517 km oberhalb der Mündung
MNQ 1967/1990
MQ 1967/1990
Mq 1967/1990
MHQ 1967/1990
26 m³/s
219 m³/s
6,9 l/(s km²)
470 m³/s

Rechte Nebenflüsse Lewaja Septukeia, Deschima, Modyschewa, Barmo, Tschukscha, Tangui-Udinski, Kadui, Kara-Buren
Mittelstädte Nischneudinsk

Lage der Tschuna im Westen des Einzugsgebiets der Angara

}}

Die Tschuna (russisch Чуна, wiss. Transliteration Čuna; auch Chuna bzw. Cuna und im Oberlauf Uda genannt) ist der rechte bzw. südöstliche Quellfluss der Tassejewa in Sibirien, Russland (Asien).

Der Fluss entspringt im Südwesten der Oblast Irkutsk als Uda im Zentrum des Ostsajan, dessen Berge im Quellgebiet der Tschuna bis 2924 m hoch sind. Er fließt von dort in nördlicher Richtung in das Mittelsibirische Bergland ein, das entlang des nun Tschuna genannten Flusses bis zu 530 m hoch ist. Darin fließt sie unter anderen über Nischneudinsk und Lessogorsk nach Balturino. Danach wendet sich die Tschuna – etwa parallel zur etwas weiter westlich verlaufenden Birjussa fließend – allmählich nach Nordwesten, bis sie ungefähr 250 Flusskilometer unterhalb von Tschunojar mit der Birjussa die Tassejewa bildet.

In Balturino wird die Tschuna in West-Ost-Richtung von einer Brücke der Baikal-Amur-Magistrale überquert.

Weblinks

 Commons: Tschuna  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Uda – Quellen und Volltexte (русский)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Tschuna im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. 2,0 2,1 Artikel Tschuna in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  3. Uda am Pegel Oktyabr'skiy – hydrographische Daten bei R-ArcticNET

Kategorien: Flusssystem Tassejewa | Fluss in der Oblast Irkutsk | Fluss in der Region Krasnojarsk | Fluss in Asien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tschuna (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.