Tschagatai Khan - LinkFang.de





Tschagatai Khan


Tschagatai Khan (auch Tschagatai oder Tschaghatai, mongol. Цагадай Хаан/Tsagadaj Chaan; * um 1186; † 1242) war der zweite Sohn Dschingis Khans und ist der Ahnherr zahlreicher mittelasiatischer Fürsten bis hinein ins 16. Jahrhundert. Er ist als strenger Hüter der Jassa überliefert.

Tschagatai hatte insgesamt 3 leibliche Brüder, Dschötschi, Ugedai und Tolui, dazu weitere Halbbrüder und adoptierte Brüder.

Tschagatai Khan nahm 1219/21 an der Eroberung Turkestans teil und erhielt nach dem Tod des Vaters auf dem eigens einberufenen Kuriltai von 1229 bei der Aufteilung aller eroberten Gebiete unter den vier leiblichen Brüdern beziehungsweise den noch lebenden drei Brüdern und den Nachkommen des 1227 verstorbenen Dschötschi das Land am Ili und Tschüi und gründete dort eine eigene Dynastie, die den neugeschaffenen „Tschagatai-Ulus“ umfasste. Nach dem Verlust der westlichen Gebiete wurde das Rest-Khanat als „Moghulistan“ (Land der Mongolen) bezeichnet.


Kategorien: Dschingis Khan | Khan | Militärperson (Mongolisches Reich) | Gestorben 1242 | Geboren im 12. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tschagatai Khan (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.