Trubach - LinkFang.de





Trubach


Trubach

Die Trubach in Pretzfeld

Daten
Gewässerkennzahl DE: 24248
Lage Oberfranken, Bayern, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Wiesent → Regnitz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle in Obertrubach
Quellhöhe 442 m ü. NN [1]
Mündung bei Pretzfeld in die Wiesent
Mündungshöhe 284 m ü. NN [1]
Höhenunterschied 158 m
Länge 22,3 km[2]
Einzugsgebiet 140,9 km²[3]

Abfluss am Pegel Bärenthal
(43,1 % des Einzugsgebiets)[4]
NNQ
MNQ
MQ
MHQ
HHQ (1956)
435 l/s
610 l/s
830 l/s
2,33 m³/s
12 m³/s
Gemeinden Obertrubach, Egloffstein, Pretzfeld

Blick vom "Burggraf" über das Trubachtal bei Untertrubach

}}

Die Trubach ist ein 22,3 Kilometer langer Bach in der Fränkischen Schweiz. Sie ist ein linker und südöstlicher Zufluss der Wiesent und ein Gewässer II. Ordnung.[2]

Name

Der Name Trubach kommt wohl von ahd.'truobi': trübe Ach.

Nach stärkeren Regenfällen wird aus den zahllosen kleinen Quellen helles Sediment in den Bachlauf eingebracht bzw. aufgewirbelt, was eine rasche Trübung des ansonsten klaren Baches hervorruft.[5]

Geographie

Trubachquelle

Die Trubachquelle befindet sich in Obertrubach. Es handelt sich um eine Karstquelle am südwestlichen Rand des Ortes, unterhalb der Felsen. Die heutige Quelle ist in Beton gefasst und mit einem Holzgeländer versehen. Früher entsprang die Trubach in einer der Karstgrotten, diese Quelle versiegte aber im Laufe der Jahre.

Flusslauf

Die Trubach verläuft in vorwiegend nordwestliche Richtung durch das Trubachtal. Bei Pretzfeld mündet sie in die Wiesent.

Zuflüsse

Die Trubach hat folgende Zuflüsse:[1]

  • Großenoher Bach (links)
  • Hohenschwärtzer Graben (links)
  • Adlitzbrunnen (links)
  • Affalterbach (rechts)
  • Äpfelbach (rechts)
  • Thosbach (rechts)
  • Weißenbachergraben (rechts)
  • Hetzelsdorfer Bach (links)

Orte und Sehenswürdigkeiten

Zum Trubachtal gehören unter anderem die Orte Pretzfeld (Pretzfelder Schloss), Hetzelsdorf, Urspringtal, Wolkenstein, Oberzaunsbach, Unterzaunsbach, Hundshaupten (Wildgehege und Schloss), Wichsenstein (587 m hoher Aussichtspunkt), Bieberbach, Egloffstein (Burg Egloffstein), Affalterthal, Thuisbrunn (Thuisbrunner Burg), das sehr pittoresk gelegene Wolfsberg (Felsen mit Burgruine), Obertrubach.

Mühlen

An der Trubach gibt es viele Mühlen, beispielsweise die Hackermühle und die Ziegelmühle.

Freizeit und Erholung

Wandern

Ein etwa 19 Kilometer langer Wanderweg bietet neben dem Ausblick auf das Trubachtal auch viele Sehenswürdigkeiten.[6] Kanu- und Kajakfahren sind ganzjährig verboten.[7]

Angeln

Geangelt wird vor allem auf Salmoniden. Die Fischereirechte sind größtenteils in Privatbesitz.[8] Auf einem 1,2 km langen Abschnitt der Trubach im Bereich der Ortschaft Schweintal werden Tageskarten für Angelscheininhaber angeboten.

Klettern

Das Trubachtal ist eines der größeren Klettergebiete des Nördlichen Frankenjura mit dem Richard-Wagner-Fels, dem Hartelstein, dem Eldorado, dem Fürther Turm und dem Zehnerstein.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Trubach (River)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 TOP 10 Bayern Nord
  2. 2,0 2,1 Wasserwirtschaftsamt Kronach
  3. Hochwasser Aktionsplan Main
  4. Bayerischer Hochwassernachrichtendienst (Stand: 7. September 2011)
  5. Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein: Lexikon fränkischer Ortsnamen. Herkunft und Bedeutung. C.H.Beck, München 2009, ISBN 978-3-406-59131-0, S. 172 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  6. Trubachtal-Wanderweg (Memento vom 23. Dezember 2008 im Internet Archive)
  7. Kajak Channel
  8. Fliegenfischen, Grund- und Spinnfischen

Kategorien: Gewässer in der Fränkischen Schweiz | Gewässer im Landkreis Forchheim | Fluss in Bayern | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Trubach (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.