Tru64 UNIX - LinkFang.de





Tru64 UNIX


Tru64 UNIX
Basisdaten
Entwickler DEC, HP, IBM, Compaq
Aktuelle Version V5.1B-6
(1. Oktober 2010)
Abstammung UNIX
↳ UNIX System V
↳ Tru64 UNIX
Chronik OSF/1
Digital UNIX
Tru64 UNIX
Architekturen Alpha
Lizenz Proprietär
Website hp.com

Tru64 UNIX ist ein kommerzielles UNIX-Betriebssystem aus der UNIX System V-Familie. Basierend auf einem Mach-Mikrokernel unterstützt es die 64-Bit-Alpha-Mikroprozessor-Architektur. Der reguläre Support wurde von HP zum 31. Dezember 2012 eingestellt.[1] Es bietet unter anderem Unterstützung für symmetrische Multiprozessorsysteme (SMP) und für Echtzeitsysteme.

Geschichte

Ursprünglich hieß das Betriebssystem (noch als 32-Bit-System) OSF/1, später wurde es in Digital UNIX (abgekürzt DUNIX) umbenannt und erhielt dann seinen heutigen Namen.

Die heutige Tru64-UNIX-Variante wurde ab 1993 für den 64-Bit-Alpha-Prozessor (einen RISC-Prozessor) entwickelt. Der Alpha-Prozessor wurde von Digital Equipment (DEC) ca. 1992 eingeführt. Mit der Übernahme von DEC hatte Compaq die Alpha-Rechner samt Betriebssystem übernommen. Compaq fusionierte im Jahr 2002 mit Hewlett-Packard (HP).

Mit der Betriebssystem-Version 5 von Tru64 UNIX wurde im Jahr 2000 die Cluster-Technologie von OpenVMS übernommen. Mit dieser TruCluster-Technologie verfügte diese UNIX-Variante über die Möglichkeit, dass mehrere Systeme (Cluster-Member) gemeinsam Festplatten- und Netzwerk-Ressourcen verwenden bzw. verwalten und eine gemeinsame Systemkonfigurations-Datenbank benutzt wird.

HP versuchte, die Unix-Systeme Tru64 UNIX und HP-UX miteinander zu verschmelzen, jedoch wurde dieses Projekt Ende 2004 aufgegeben.

Als Dateisystem kommt unter Tru64 AdvFS (Advanced File System) zum Einsatz.

Am 23. Juni 2008 hat HP die Quelltexte des Advanced File System (AdvFS) aus Tru64 UNIX unter der GPL 2 freigegeben.[2]

Literatur

  • Martin Moore, Steven Hancock: Tru64 UNIX Troubleshooting - Diagnosing and Correcting System Problems, Digital Press, 2003, ISBN 1-55558-274-5

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Tru64 UNIX Release Roadmap (PDF; 110 kB)
  2. Heise online: Tru64-Dateisystem für Linux

Kategorien: Digital Equipment Corporation | Unix-Betriebssystem | Proprietäre Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tru64 UNIX (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.