Trientgletscher - LinkFang.de





Trientgletscher


Trientgletscher

Trientgletscher, im Hintergrund die Petite Pointe d'Orny (3'187 m )

Lage Wallis, Schweiz
Gebirge Mont-Blanc-Gruppe, Grajische Alpen
Typ Talgletscher
Länge 4,5 km
Fläche 6 km²
Exposition Nord
Höhenbereich 3'200 m ü. M. – 1'800 m ü. M.
 
Entwässerung Trient, Rhone

Der Trientgletscher (französisch Glacier du Trient) ist ein Talgletscher auf dem Gemeindegebiet von Trient VS am Nordabhang des Mont-Blanc-Massivs im äussersten Südwesten des Kantons Wallis, Schweiz. Er ist 4.5 km lang und bedeckt derzeit noch eine Fläche von rund 6 km².

Das Firnfeld des Trientgletschers liegt in einer 2 km breiten Arena auf 3'000 bis 3'200 m ü. M. (auch Plateau du Trient genannt), umgeben von der Pointe d’Orny (3'271 m ü. M. ) im Osten, den Aiguilles Dorées (bis 3'519 m ü. M. ) im Süden und der Aiguille du Tour (3'540 m ü. M. ) im Westen. Über letztere verläuft die Landesgrenze zwischen der Schweiz und Frankreich. Unterhalb dieses Firnfelds fliesst der nur rund 600 m breite Gletscher nach Norden den steilen Hang hinunter (Gefälle von teilweise über 50 %). Die Gletscherzunge endet derzeit knapp unterhalb 1'800 m . Hier entfliesst der Trient, der nördlich von Martigny in die Rhone mündet.

Der Trientgletscher ist gegen Osten über den firnbedeckten Pass Col d’Orny mit dem 2.5 km langen Ornygletscher (französisch Glacier d’Orny) verbunden. Nach Südwesten besteht eine Verbindung mit dem in Frankreich liegenden Glacier du Tour, und am Nordhang der Aiguille du Tour breitet sich das Firnfeld des Glacier des Grands (2 km²) aus, das ebenfalls mit dem Trientgletscher zusammenhängt.

Der Trientgletscher reagiert aufgrund seiner Steilheit sehr schnell auf klimatische Änderungen. So ist er – wie auch der Obere Grindelwaldgletscher – eine Art Frühindikator für die Entwicklung der Alpengletscher allgemein. In den letzten 150 Jahren hat sich dementsprechend die Gletscherzunge von etwa 1600 m Höhe auf um die 2300 m Höhe zurückgezogen.

Am Südhang der Pointe d’Orny über dem Plateau du Trient steht auf 3'170 m ü. M. die Cabane du Trient, eine Hütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC. Sie dient als Ausgangspunkt für Bergbesteigungen und Gletschertouren im nordöstlichen Teil des Mont-Blanc-Massivs.

Weblinks

 Commons: Trientgletscher  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gletscher in Europa | Gletscher in den Alpen | Flusssystem Rhone | Gletscher im Kanton Wallis

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Trientgletscher (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.