Tramagal - LinkFang.de





Tramagal


Tramagal
Wappen Karte
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Médio Tejo
Distrikt: Santarém
Concelho: Abrantes
Koordinaten:
Einwohner: 3536 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 24,09 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 147  Einwohner pro km²
Politik
Bürgermeister: Vítor Hugo Braz Vicente Cardoso (PS)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Tramagal
Rua Eng. Manuel, nº 336
2205-699 Tramagal

Tramagal ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal.

Geschichte

Seit dem 24. Juni 1754 ist der Ort Sitz einer eigenständigen Gemeinde. Er nahm einigen Aufschwung, nachdem Eduardo Duarte Ferreira (1856–1948) hier seine florierende Eisenwerkstatt 1920 zur Maschinenfabrik ausbaute, die Grande Fábrica de Metalúrgica mit anfangs 250 Arbeitern, später Fábrica de Máquinas Agrícolas do Tramagal. Die Fabrikation von Fahrzeugen für das Militär im Portugiesischen Kolonialkrieg ab 1961 ließ die Zahl der Arbeiter auf weit über 3.000 anwachsen. Nach der Nelkenrevolution 1974 und dem folgenden Ende des Kolonialkriegs begann der Niedergang der Fabrik. Sie produzierte zwischenzeitlich Automobile für die portugiesische Marke Portaro und konnte so ihr Bestehen sichern. In Folge der Marktöffnung nach dem EU-Beitritt Portugals 1986 geriet die Fabrik jedoch zunehmend in ernste Schwierigkeiten und wurde 1995 aufgelöst.

Am 3. Juli 1986 wurde Tramagal zur Kleinstadt erhoben.[3]

Verwaltung

Tramagal ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Abrantes, im Distrikt Santarém. Die Gemeinde besitzt eine Fläche von 24,1  km² und hat 3536 Einwohner (Stand 30. Juni 2011 )[1].

In der Gemeinde liegen zwei Ortschaften:

  • Crucifixo
  • Tramagal

Wirtschaft

Das zu Daimler Trucks gehörende Lkw-Werk von Mitsubishi Fuso Truck Europe ist der größte Arbeitgeber in der Gemeinde. Das Werk ging aus der Fábrica de Máquinas Agrícolas do Tramagal hervor, das u.a. Landwirtschaftliche Maschinen und Automobile für die portugiesische Marke Portaro produzierte.

Weblinks

 Commons: Tramagal (Abrantes)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Geschichte der Gemeinde Tramagal auf der Website der Kreisverwaltung Abrantes, abgerufen am 12. September 2015

Kategorien: Abrantes | Tramagal | Vila in Portugal | Freguesia in Portugal | Ort in der Região Centro

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tramagal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.