Traisen (Nahe) - LinkFang.de





Traisen (Nahe)


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bad KreuznachVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verbandsgemeinde: Bad Münster am Stein-Ebernburg
Höhe: 185 m ü. NHN
Fläche: 2,86 km²
Einwohner: 562 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 197 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55595
Vorwahl: 0671
Kfz-Kennzeichen: KH
Gemeindeschlüssel: 07 1 33 105
Adresse der Verbandsverwaltung: Rheingrafenstraße 11
55583 Bad Kreuznach
Webpräsenz: www.vg-bme.de
Ortsbürgermeister: Martin Kress
}

Traisen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg an. Traisen ist ein Weinbauort.

Geographie

Traisen liegt etwa vier Kilometer südwestlich des Zentrums der Stadt Bad Kreuznach auf einer Hochfläche oberhalb der Nahe. Die Ortschaft umfasst Höhenlagen zwischen 170 m ü. NN und 205 m ü. NN . Zum Ufer des Flusses fällt das Gelände südöstlich über den Hasenberg, den Lercherberg, den Nauberg und den Götzenfels ab. Naturräumlich ist das zu 20 % bewaldete Gemeindegebiet viergeteilt: ein östlicher Abschnitt lässt sich der Kreuznacher Hardt zuordnen, der am Naheufer gelegene Abschnitt dem Nahe-Alsenz-Felsental, der südwestliche Abschnitt der Schlossböckelheimer Heide und der nordwestliche dem Inneren Kreuznacher Lösshügelland. Zu Traisen gehören die Wohnplätze Auf dem Rotenfels, Sonnenhof und Rotenfelser Hof.[2]

Traisen grenzt (im Uhrzeigersinn) an die Stadt Bad Kreuznach, an die Ortsgemeinden Norheim und Hüffelsheim.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Traisen, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[3][1]

Jahr Einwohner
1815 228
1835 337
1871 347
1905 353
1939 329
1950 363
Jahr Einwohner
1961 379
1970 474
1987 564
1997 578
2005 553
2014 562

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Traisen besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden. Die zwölf Sitze im Gemeinderat verteilen sich auf zwei Wählergruppen.[4]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Vereine

In Traisen gibt es folgende Vereine:

  • PRO- Traisen e. V., gemeinnützig seit 2011, fördert aktiv die Dorfgemeinschaft, unterstützt soziale Dorf- Projekte, gleichnamige Bürgerliste ist im Gemeinderat vertreten.
  • Feuerwehrverein, Förderverein Freunde der Feuerwehr
  • Die Ortsgruppe des VdK.
  • Landfrauenverein mit Folklore Tanzgruppe.

Bauwerke

Sehenswert ist die aus dem 15. Jahrhundert stammende St.-Laurentius-Kirche.

Der Bad Kreuznach überragende Fernmeldeturm Bad Kreuznach auf dem Schanzenkopf, in unmittelbarer Nähe des Rotenfelses, gehört zur Gemarkung Traisen ebenso wie der nahegelegene Steinbruch.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Traisen

Naturdenkmäler

Zur Gemarkung gehört auch der bemerkenswerte Rotenfels, eine über 200 m hohe Steilwand mit dem Aussichtspunkt „Bastei“.

Wirtschaft und Infrastruktur

Ortsansässig sind einige Weingüter, drei Gaststätten sowie landwirtschaftliche und kleinere Gewerbebetriebe.

Im Norden verläuft die Bundesstraße 41, im Osten die Bundesstraße 48. In Bad Münster am Stein-Ebernburg ist ein Bahnhof der beiden Bahnstrecken Bingen–Kaiserslautern und Frankfurt-Mainz-Saarbrücken.

Weblinks

 Commons: Traisen (Nahe)  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Anzahl der Einwohner in den Kommunen am 31. Dezember 2014 (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile , Seite 14 (PDF; 2,2 MB)
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten
  4. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen

Kategorien: Ort im Landkreis Bad Kreuznach | Traisen (Nahe) | Weinort in Rheinland-Pfalz | Gemeinde in Rheinland-Pfalz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Traisen (Nahe) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.