Três Lagoas - LinkFang.de





Três Lagoas


Três Lagoas

Três Lagoas auf der Karte von

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Stadtgründung 1915
Einwohner 111.652 (2014[1])
Stadtinsignien
Detaildaten
Fläche 10.206,949 km²
Bevölkerungsdichte 11 Ew./km²
Stadtgliederung 5 Distrikte und 50 Bairros
Postleitzahl 5008305
Zeitzone UTC-4
Stadtvorsitz Márcia Moura (PMDB)
Website www.treslagoas.ms.gov.br
Aussicht in Richtung Nordosten der Stadt
Lage von Três Lagoas in Mato Grosso do Sul

Três Lagoas, offiziell Município de Três Lagoas (deutsch: Drei-Seen-Stadt), ist die drittgrößte Stadt nach Bevölkerung im Bundesstaat Mato Grosso do Sul in Brasilien. Der Name bezieht sich auf die drei umliegenden Seen.

Lage und Beschreibung

Três Lagoas liegt ganz im Osten an der Grenze von Mato Grosso do Sul zu São Paulo. Direkt am Westufer des Río Paraná gelegen, befindet sich im äußersten Osten der Stadt der Jupiá-Stausee, an dem sich der Rio Sucuriú nach Westen hin abgabelt. Durch das Stadtgebiet führen die Bundesstraßen BR-262 und BR-158.

Bevölkerung

Die Stadt selbst hatte beim Zensus 2014 111.652 Einwohner, die Três-Lagoenser genannt werden. Das Statistikamt IBGE schätzte die Einwohnerzahl für das Jahr 2013 auf 109.633 Einwohner. Die Bevölkerung ist sehr multikulturell aufgebaut.

Stadtverwaltung

Die Exekutive liegt bei der Stadtpräfektur. Stadtpräfektin ist seit 2010 Márcia Moura von der Partido do Movimento Democrático Brasileiro (PMDB), die bei den Kommunalwahlen 2012 für die Amtszeit 2013 bis 2016 mit 53,71 % der Stimmen wiedergewählt wurde.[2] Sie löste Simone Tebet ab, die nach dem Bürgermeisteramt in Três Lagoas Vize-Gouverneurin in Mato Grosso du Sul wurde.

Die Legislative liegt in den Händen der Stadtverordnetenkammer, der Câmara Municipal de Três Lagoas.

Três Lagoas bildet mit den Städten Água Clara, Brasilândia, Ribas do Rio Pardo und Santa Rita do Pardo die Mikroregion Três Lagoas, diese mit drei weiteren Mikroregionen die Mesoregion Leste de Mato Grosso do Sul.

Persönlichkeiten

  • José Luíz Barbosa (* 1961), ehemaliger brasilianischer Leichtathlet
  • Ramez Tebet (1936–2006), brasilianischer Politiker und Gouverneur von Mato Grosso do Sul

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. IBGE: Zensus 2010 (englisch), abgerufen am 1. September 2014.
  2. Márcia Moura é reeleita prefeita de Três Lagoas com 53,71% dos votos. In: Globo1 vom 7. Oktober 2012. Abgerufen am 13. Mai 2014 (portugiesisch).

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Três Lagoas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.