Toywar - LinkFang.de





Toywar


Als Toywar wird ein Rechtsstreit um den Domain-Namen etoy.com zwischen der europäischen Künstlergruppe etoy und dem US-Spielwarenhändler eToys von November 1999 bis Januar 2000 bezeichnet. Der Name geht zurück auf die Protestplattform www.toywar.com, gehostet bei The Thing.

Auslöser für den Toywar war ein Rechtsstreit vor einem kalifornischen Gericht, in dem der Online-Spielwarenhändler eToys die einstweilige Sperrung der Internetdomain etoy.com der Künstlergruppe mit dem Vorwurf von angeblichen Markenrechtsverletzungen und des Cybersquattings erzwang, obwohl die Künstlergruppe den Domainnamen registrierte und für sich benutzte, noch bevor die Firma eToys gegründet war. Die Firma eToys ihrerseits registrierte die Domain etoys.com.

Die vorwiegend über das Internet und andere Massenmedien geführte Kampagne von Internetaktivisten (RTMark, Ricardo Dominguez etc.) im Toywar führte zu zahlreichen Solidaritätserklärungen, Kunstaktionen, Happenings, Online-Demonstrationen und als Folge davon wahrscheinlich auch zu Kursverlusten für den börsennotierten Spielzeughändler. Diese Umstände und der Erfolg der Kampagne zwangen die Firma eToys schließlich, das Gerichtsverfahren gegen die Künstlergruppe einzustellen sowie die Freischaltung der Domain etoy.com zu veranlassen.

Literatur

Film

  • 2004 wurde der Dokumentarfilm Info Wars gedreht, dessen Thema unter anderem der Toywar ist.

Siehe auch


Kategorien: Wirtschaftsgeschichte (20. Jahrhundert) | Wirtschaftskonflikt | Netzkultur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Toywar (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.