Toyohashi - LinkFang.de





Toyohashi


Dieser Artikel behandelt die Stadt Toyohashi. Für das gleichnamige Lehen siehe Yoshida (Mikawa).
Toyohashi-shi
豊橋市
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten:
Basisdaten
Fläche: 261,35 km²
Einwohner: 374.589
(1. Juni 2016)
Bevölkerungsdichte: 1433 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23201-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Kampferbaum
Blume: Tsutsuji Azalee
Rathaus
Adresse: Toyohashi City Hall
1 Imahashi-chō
Toyohashi-shi
Aichi 440-8501
Webadresse: http://www.city.toyohashi.aichi.jp
Lage Toyohashis in der Präfektur Aichi

Toyohashi (jap. 豊橋市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū der Hauptinsel von Japan.

Geographie

Toyohashi liegt an der Mikawa-Bucht am Pazifik südöstlich von Nagoya.

Geschichte

Toyohashi, eine alte Burgstadt aus dem 15. Jahrhundert, hieß ursprünglich Yoshida (吉田). Der erste Burgherr, Makino Noritoki, wurde 1506 getötet, woraufhin sein Besitz an den Imagawa-Klan fiel. Es folgten weitere bewegte Jahre, bis die Burg unter den Tokugawa nacheinander an die Takenoya-Matsudaira (1601), Fukōzu-Matsudaira (1612), Mizuno (1632), Ogasawara (1645), Kuze (1697), Makino (1705), Ōkouchi (1712) und Honjō (1749) fiel und dann ab 1752 bis zur Meiji-Restauration von den Ōkouchi mit einem Einkommen von 73.000 Koku regiert wurde.

Im Rahmen des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt zwischen Januar 1945 und Juni 1945 wiederholt durch die United States Army Air Forces (USAAF) mit bombardiert. Der folgenschwerste Angriff war ein Flächenbombardement mit Napalmbomben am 20. Juni 1945. Der Angriff zerstörte rund 62 % des Stadtgebietes, forderte 650 Tote und machte 15.866 Einwohner obdachlos (siehe Luftangriffe auf Japan).

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Yoshida (吉田城, Yoshida-jō)
  • Futagawa-juku (二川宿), eine der berühmten 53 Stationen des Tōkaidō
  • Orthodoxe Kirche Toyohashi (豊橋ハリストス正教会), klassifiziert als Wichtiges Kulturgut Japans
  • Imō-Moorgebiet (葦毛湿原), seit 1992 Naturdenkmal [1] der Präfektur Aichi
  • Zoo Toyohashi (豊橋動植物園), u.a. mit Botanischem Garten, und Naturhistorischem Museum
  • Urigō-Ruinen (瓜郷遺跡) einer ca. 2000 Jahre alten Siedlung [2]

Verkehr

Durch Toyohashi führt die wichtigste Ost-West Verbindung der Eisenbahnlinien Tōkaidō-Hauptlinie und Tōkaidō-Shinkansen. Der Bahnhof Toyohashi ist auch der Startbahnhof für die Nahverkehrsverbindungen zwischen Toyohashi und der Hauptstadt der Präfektur Aichi Nagoya mit der Meitetsu Nagoya Linie, sowie für Verbindungen nach Tatsuno in der Präfektur Nagano.

Wirtschaft

Die Hafenanlage von Toyohashi ist Teil des Hafens Mikawa, des größten japanischen Importhafens für Automobile u.a. der Hersteller Daimler, Volkswagen, Audi, Ford, Porsche. Etwa die Hälfte der gesamten Automobilimporte nach Japan erfolgen über diesen Hafen. Als Exporthafen für Automobile der japanischen Hersteller Toyota, Suzuki, Mitsubishi ist der Hafen Mikawa nach Umsatz der größte und nach Stückzahl der zweitgrößte Hafen Japans.[3]. Die Volkswagen Group Japan und Volvo Cars Japan haben in Toyohashi jeweils ihren Hauptsitz in Japan.

Neben Maschinenbau gibt es Kunststoff-, Holz-, Metall- und Textilindustrie.

Unter den bekanntesten Erzeugnissen aus Toyohashi sind die Toyohashi-fude Kalligrafiepinsel erwähnenswert. 80 % der in Japan verkauften hochwertigen Kalligrafiepinsel werden in Toyohashi hergestellt. [4]

Universitäten

Populärkultur

In der populären Fantasy-Romanreihe Harry Potter ist Toyohashi der Heimatort eines professionellen Quidditch-Teams - der Toyohashi Tengu.

Im japanischen Roadmovie Kikujiros Sommer des Regisseurs Takeshi Kitano dreht sich der Plot rund um eine Reise von Tokio nach Toyohashi.

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Städtefreundschaften

Einzelnachweise

  1. Welcome to Imo Bog
  2. Urigō Ruins
  3. Tahara City Site - Port of Mikawa
  4. Japan: The Official Guide - Toyohashi fude

Weblinks

 Commons: Toyohashi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in der Präfektur Aichi | Ort mit Seehafen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Toyohashi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.