Tour de France 2005/14. Etappe - LinkFang.de





Tour de France 2005/14. Etappe


Ergebnis der 14. Etappe
Etappensieger Georg Totschnig 5:43:43 h
Zweiter Lance Armstrong +0:56 min
Dritter Ivan Basso +0:58 min
Vierter Jan Ullrich +1:16 min
Fünfter Levi Leipheimer +1:31 min
Zwischenstände nach der 14. Etappe
Gelbes Trikot Lance Armstrong 55:58:17 h
Zweiter Michael Rasmussen +1:41 min
Dritter Ivan Basso +2:46 min
Grünes Trikot Thor Hushovd 164 P.
Zweiter Stuart O’Grady 150 P.
Dritter Robbie McEwen 142 P.
Gepunktetes Trikot Michael Rasmussen 175 P.
Zweiter Christophe Moreau 89 P.
Dritter Santiago Botero 88 P.
Weißes Trikot Jaroslaw Popowytsch 56:08:16 h
Zweiter Andrei Kaschetschkin +2:56 min
Dritter Maxim Iglinski +27:25 min

Die 14. Etappe der Tour de France 2005 war 220,5 Kilometer lang und führte von Agde nach Ax-3 Domaines, einem Wintersportort oberhalb von Ax-les-Thermes. Die Haupthindernisse waren der 2001 Meter hohe Port de Pailhères und der Schlussaufstieg zum 1337 Meter hoch gelegenen Ziel.

Das Rennen wurde nach sieben Kilometern so richtig lanciert, als sich eine Gruppe mit 15 Fahrern vom Feld absetzen konnte. Bei Kilometer 20 gehörten noch zehn Fahrer zu dieser Spitzengruppe, darunter Alexandre Moos, Juan Manuel Gárate, Stefano Garzelli und Georg Totschnig. Beim Beginn des Aufstiegs zur Porte de Pailhères, einem Pass der höchsten Kategorie, betrug der maximale Vorsprung 9:30 Minuten.

Lance Armstrong wurde bereits zu Beginn isoliert, da keiner seiner Mannschaft nach der Attacke des Team T-Mobile mithalten konnte. Für kurze Zeit verlor Armstrong den Anschluss an Jan Ullrich und Ivan Basso, konnte diese jedoch wieder einholen. Totschnig konnte alle seine Begleiter abschütteln und kam als Erster auf der Passhöhe an. Stefano Garzelli folgte mit 52 Sekunden Rückstand, die Gruppe mit Armstrong, Ullrich, Basso, Floyd Landis und Levi Leipheimer nach 3:50 Minuten.

In der langen Abfahrt bildete sich hinter Totschnig und Garzelli eine Gruppe mit 11 Fahrern. Doch in der Schlusssteigung fiel diese Gruppe wieder auseinander, als Armstrong, Ullrich und Basso das Tempo erhöhten. Garzelli wurde bald eingeholt, und so lag nur noch Totschnig an der Spitze. Der Österreicher konnte schließlich noch einen Vorsprung von 56 Sekunden ins Ziel retten; er feierte somit den ersten österreichischen Etappensieg seit 74 Jahren (1931 hatte Max Bulla die 2., 12. und 17. Etappe gewonnen). Armstrong wurde Zweiter, Basso Dritter. Ullrich konnte eine erneute Tempoverschärfung nicht mehr mithalten und verlor auf dem letzten Kilometer einige Sekunden.

Zwischensprints

1. Zwischensprint in Narbonne (50 km)

Erster Carlos Da Cruz, 6 P. und 6 s
Zweiter Philippe Gilbert, 4 P. und 4 s
Dritter Andrij Hrywko, 2 P. und 2 s

2. Zwischensprint in Saint-Laurent-de-la-Cabrerisse (78 km)

Erster Carlos Da Cruz, 6 P. und 6 s
Zweiter Philippe Gilbert, 4 P. und 4 s
Dritter Andrij Hrywko, 2 P. und 2 s

Bergwertungen

Col de Villerouge Kategorie 4 (90,5 km)

Erster Jurij Krywzow, 3 P.
Zweiter Juan Manuel Gárate, 2 P.
Dritter Andrij Hrywko, 1 P.

Col de Bedos Kategorie 4 (98,5 km)

Erster Juan Manuel Gárate, 3 P.
Zweiter Stefano Garzelli, 2 P.
Dritter Walter Bénéteau, 1 P.

Col des Fourches Kategorie 4 (104 km)

Erster Juan Manuel Gárate, 3 P.
Zweiter Walter Bénéteau, 2 P.
Dritter Andrij Hrywko, 1 P.

Col du Paradis Kategorie 3 (115,5 km)

Erster Juan Manuel Gárate, 4 P.
Zweiter Georg Totschnig, 3 P.
Dritter Andrij Hrywko, 2 P.
Vierter Stefano Garzelli, 1 P.

Port de Pailhères « Hors catégorie » (191,5 km)

Erster Georg Totschnig, 20 P.
Zweiter Stefano Garzelli, 18 P.
Dritter Walter Bénéteau, 16 P.
Vierter Jan Ullrich, 14 P.
Fünfter Floyd Landis, 12 P.
Sechster Lance Armstrong, 10 P.
Siebter Levi Leipheimer, 8 P.
Achter Ivan Basso, 7 P.
Neunter Francisco Mancebo, 6 P.
Zehnter Michael Rasmussen, 5 P.

Ax-3 Domaines Kategorie 1 (219,5 km)

Erster Georg Totschnig, 30 P.
Zweiter Lance Armstrong, 26 P.
Dritter Ivan Basso, 22 P.
Vierter Jan Ullrich, 18 P.
Fünfter Floyd Landis, 16 P.
Sechster Levi Leipheimer, 14 P.
Siebter Francisco Mancebo, 12 P.
Achter Michael Rasmussen, 10 P.

Kategorien: Tour de France 2005

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tour de France 2005/14. Etappe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.