Tomas Venclova - LinkFang.de





Tomas Venclova


Tomas Venclova (* 11. September 1937 in Memel) ist ein litauischer Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Er ist der Sohn des Politikers und Schriftstellers Antanas Venclova.

Leben

Venclova musste 1977 aus Litauen emigrieren. Er lehrt an der Yale University, USA, russische und osteuropäische Literatur. Im Sommersemester 2010 hatte Tomas Venclova die Samuel-Fischer-Gastprofessur für Literatur an der Freien Universität Berlin inne.[1]

Werke

Venclova schreibt in litauischer und russischer Sprache. In deutscher Übersetzung sind erschienen:

  • Vor der Tür das Ende der Welt, Gedichte, mit einem Essay von Joseph Brodsky, Hamburg 2001
  • Vilnius - Stadtführer, Vilnius 2002
  • Vilnius - Eine Stadt in Europa, Frankfurt am Main 2006
  • Gespräch im Winter, Gedichte, Frankfurt am Main 2007

Literatur

  • Robert Bird (Hrsg.): Sankirtos. Studies in Russian and eastern European literature, society and culture. In honor of Tomas Venclova, Frankfurt am Main 2008

Auszeichnungen

Ehrungen

Weblinks

 Commons: Tomas Venclova  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Veranstaltungsforum Holtzbrinck Publishing Group
  2. T.Venclovai - aukščiausias Lenkijos apdovanojimas
  3. Neue Zürcher Zeitung vom 16. Mai 2014
  4. Tomas Venclova tapo Vilniaus miesto garbės piliečiu


Kategorien: Schriftsteller (Klaipėda) | Träger des litauischen Großfürst-Gediminas-Ordens | Träger des Vytis-Kreuzes | Träger des litauischen nationalen Kultur- und Kunstpreises | Träger des Verdienstordens der Republik Polen (Großkreuz) | Ehrenbürger von Vilnius | Ehrendoktor der Vytautas-Magnus-Universität Kaunas | Ehrendoktor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń | Hochschullehrer (Yale) | Geboren 1937 | Litauer | Mann | Übersetzer | Literaturwissenschaftler | Autor | Literatur (20. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tomas Venclova (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.