Tom Payne (Schauspieler, 1982) - LinkFang.de





Tom Payne (Schauspieler, 1982)


Thomas „Tom“ Payne (* 21. Dezember 1982 in Chelmsford, Essex) ist ein britischer Schauspieler.

Leben

Payne wuchs im westenglischen Bath, Somerset, auf. Er absolvierte eine Ausbildung an der London's Central School of Speech and Drama, die er 2005 mit einem Bachelor of Arts abschloss.[1] Während seiner Ausbildung sammelte er erste Erfahrungen in Theaterstücken wie Class Enemy, The Balcony, The Rivals, Three Sisters, A Midsummer Night's Dream, Richard III und The Man Who Had All the Luck.[1]

Nach seinem Studium erhielt er seine erste Hauptrolle in der Inszenierung von Journey's End im Londoner West End.[1] An der Seite von Imogen Stubbs trat er in Maria Abergs Inszenierung von Shrieks of Laughter am Soho Theatre auf.[1]

Nach ersten Fernsehrollen in Serien wie Skins – Hautnah oder Casualty, erhielt er 2007 die Rolle des Brett Aspinall in zwei Staffeln der Serie Waterloo Road.

2008 gab er an der Seite von Frances McDormand und Amy Adams sein Spielfilmdebüt in Miss Pettigrews großer Tag. Von 2011 bis 2012 war er in der Fernsehserie Luck als Leon Micheaux zu sehen.[2] In Der Medicus, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Noah Gordon, übernahm Payne 2013 seine erste Hauptrolle.

Sein Bruder Will Payne ist ebenfalls als Schauspieler tätig.

Filmografie (Auswahl)

  • 2005: Casualty (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2007: Skins – Hautnah (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2007: Miss Marie Lloyd (Fernsehfilm)
  • 2007–2008: Waterloo Road (Fernsehserie, 32 Folgen)
  • 2008: Miss Pettigrews großer Tag (Miss Pettigrew Lives for a Day)
  • 2008: He Kills Coppers (Fernsehfilm)
  • 2009: Emily Brontë's Sturmhöhe (Wuthering Heights, Fernsehfilm)
  • 2009: Agatha Christie Marple: They Do It with Mirrors (Fernsehfilm)
  • 2009: Best: His Mother's Son (Fernsehfilm)
  • 2009: Beautiful People (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2011: The Task
  • 2011–2012: Luck (Fernsehserie, 9 Folgen)
  • 2012: Inheritance
  • 2012: My Funny Valentine
  • 2013: Der Medicus
  • 2014: New Worlds (Miniserie, 3 Folgen)
  • 2015: DxM
  • 2015: Winter
  • seit 2016: The Walking Dead (Fernsehserie)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Tom Payne – Bio bei hbo.com, abgerufen am 7. Juli 2013
  2. British Actor Tom Payne Rides HBO's Luck bei huffingtonpost.com, abgerufen am 7. Juli 2013


Kategorien: Schauspieler | Geboren 1982 | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tom Payne (Schauspieler, 1982) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.