Tom Keene (Musiker) - LinkFang.de





Tom Keene (Musiker)


Thomas O. Keene (* 1943 in Vancouver) ist ein kanadischer Musiker, Arrangeur und Musikproduzent aus den Vereinigten Staaten.

Leben

Zehn Jahre lang studierte Klavier am The Royal Conservatory of Music in Toronto. Nachdem er 1968 in die USA ausgewandert war, studierte er außerdem Komposition und Orchestrierung an der Biola University in La Mirada, Kalifornien.

In seinen frühen Zwanzigern erhielt Tom Keene schließlich erste Anrufe von diversen Studios Hollywoods. In den folgenden Jahren trat Tom Keen in Fernsehshows und weltweiten Konzerttourneen auf. Er spielte Filmmusik ein und arbeitete für Sänger wie Glen Campbell, Ray Charles, Chuck Berry und Barry White bis hin zu internationalen Künstlern wie dem African Children’s Choir und London Philharmonic Orchestra. Trotzdem fand sich Tom Keene vor allem der Produktion christlicher Musik verpflichtet und arbeitete so im Laufe der Jahre für zahlreiche Gospelsänger und -musiker wie Andraé Crouch, The Winans, Oak Ridge Boys und Phil Keaggy bis hin zu 600 Rekordingsessions jährlich.

In Deutschland wurde Tom Keene in den 1980er Jahren durch seine Zusammenarbeit mit Klaus Heizmann bekannt. In den 90ern veröffentlichte er dann eine eigene Instrumentalreihe mit bekannten Liedern deutscher Komponisten und Liedermacher christlicher Musik wie Siegfried Fietz, Manfred Siebald oder Margret Birkenfeld.

Tom Keene ist verheiratet mit Jackie und lebt in Los Angeles.

Diskografie

Veröffentlichungen in Deutschland

Studioalben

Jahr Titel Label
1991 Gloria
Die schönsten Advents- und Weihnachtslieder
Gerth Medien
1992 Staunen
Instrumentalbearbeitungen
beliebter Lieder von Manfred Siebald
Gerth Medien
1992 Halleluja
Die schönsten Anbetungslieder instrumental
Gerth Medien
1993 Hoffnung
Instrumentalbearbeitungen
beliebter Lieder von Peter Strauch
Gerth Medien
1994 Geborgen
Instrumentalbearbeitungen
beliebter Lieder von Siegfried Fietz
Gerth Medien
1995 Hosianna
Die schönsten Anbetungslieder instrumental
Gerth Medien
1996 Freude
Instrumentalbearbeitungen
beliebter Lieder von Gerhard Schnitter
Gerth Medien
1996 Gnade
Instrumentalbearbeitungen
beliebter Lieder von Margret Birkenfeld
Gerth Medien

Kompilationen

Jahr Titel Label Anmerkungen
2000 Die schönsten Melodien zum Träumen Gerth Medien Nachauflage 2015 unter Titel Die Herrlichkeit des Herrn: Melodien zum Träumen.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tom Keene (Musiker) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.