Tischstativ - LinkFang.de





Tischstativ


Ein Tischstativ in der Film- und Fototechnik ist ein Stativ mit geringen Ausmaßen und leichter Konstruktion, das meist zusätzlich auf ein Hilfsmittel wie einen Tisch gestellt werden muss, um die Kamera in eine übliche Aufnahmeposition zu bringen. Es ist dadurch gut für das kleine und leichte Fotogepäck geeignet. Die Kamera wird in der Regel über einen Kugelkopf ausgerichtet.

Eingesetzt wird es zur Vermeidung von Verwacklungsunschärfe bei langen Belichtungszeiten und für Aufnahmen mit Selbstauslöser, sofern ein größeres Stativ nicht vorhanden ist, oder wenn der Platz am Aufnahmeort für ein größeres Stativ nicht ausreicht.

Für astronomische Fernrohre gibt es massive, etwa 30-40 cm hohe Tischstative, die Montierungen bis etwa 10 kg tragen können.

Stabilität

Die meisten Tischstative eignen sich für Kompaktkameras bis maximal für eine Spiegelreflexkamera mit Standardobjektiv oder vergleichbare Videokameras. Die Standfestigkeit des Tischstativs insgesamt ist abhängig vom Material, dem Winkel und der Länge der Standbeine, dem Gewicht der Kamera, der Platzierung des Stativgewindes an der Kamera wie auch der Tragfähigkeit des Kugelkopfes. Zur zusätzlichen Absicherung gegen Abstürze der Kamera ist eine Handschlaufe, Schulterriemen u. ä. empfehlenswert.

Die Stabilisierungsleistung einfacher Tischstative liegt deutlich unter derjenigen der meisten größeren Stative. Erschütterungen der Kamera durch interne (Spiegelschlag, Verschlussbewegung) oder externe Einflüsse (Wind, Berührung beim Auslösen) werden nur unzureichend abgefangen. Der Einsatz von Selbstauslöser, Fernbedienung/Drahtauslöser sowie bei Spiegelreflexkameras der Spiegelvorauslösung kann helfen, Verwackeln zu vermindern.

Kombiniertes Tisch- und Klemmstativ

Die rechte Abbildung zeigt eine Sonderform: Dieses 14 cm hohe Tischstativ hat nicht nur drei anschraubbare Beine, um es auf einen Tisch zu stellen, sondern verfügt über zwei Alternativen dazu:

  1. Eine kleine Schraubzwinge, mit der man es an einer Platte, Stange o. ä. festklemmen kann (Klemmstativ).
  2. Einen im Griff verstauten Dorn, mit dem das Stativ beispielsweise in einen Zaunpfahl eingeschraubt werden kann.

Kategorien: Fotoausrüstung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tischstativ (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.