Tino Schwierzina - LinkFang.de





Tino Schwierzina


Tino Antoni Schwierzina (* 30. Mai 1927 in Königshütte, Oberschlesien; † 29. Dezember 2003 in Berlin) war ein deutscher Politiker (SPD). Er war Oberbürgermeister von Ost-Berlin.

Leben

Der Sohn eines Arztes besuchte ab 1933 in Magdeburg die Schule, wurde 1944 zur Wehrmacht eingezogen und war von 1945 bis 1948 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft. Nach dem Abitur nahm er 1948 ein Jurastudium auf und war ab 1952 als Justitiar in der DDR tätig. Im Jahr 1963 erhielt Schwierzina wegen „Beihilfe zur Republikflucht“ eine Bewährungsstrafe von sechs Monaten, fünf Jahre später schied er wegen Invalidität aus dem Berufsleben aus.

Politik

Im Jahr 1989 gehörte Schwierzina zu den Gründungsmitgliedern der SDP in der DDR und war Mitglied des Landesvorstandes. Im Mai 1990 wurde Schwierzina in die Ost-Berliner Stadtverordnetenversammlung gewählt. Vom 30. Mai 1990 bis zum 11. Januar 1991 war er der letzte Oberbürgermeister von Ost-Berlin. Von Januar 1991 bis Oktober 1995 gehörte er dem Berliner Abgeordnetenhaus an, wurde dort zum Vizepräsidenten gewählt und ging danach in den Ruhestand. Er wurde 1996 als Stadtältester von Berlin ausgezeichnet.

Sonstiges

Seit dem 2. Juni 2014 ist eine Straße in Berlin-Heinersdorf nach Schwierzina benannt.[1][2]

Siehe auch

Literatur

Weblinks

 Commons: Tino Schwierzina  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tino Schwierzina - Der letzte Ossi im Roten Rathaus. Berliner Zeitung, archiviert vom Original am 14. Juli 2014, abgerufen am 14. Juli 2014.
  2. Berliner Straße in Heinersdorf wird in "Tino-Schwierzina-Straße" umbenannt. Bezirksamt Pankow von Berlin - Pressestelle, archiviert vom Original am 14. Juli 2014, abgerufen am 14. Juli 2014.


Kategorien: Mitglied der Stadtverordnetenversammlung von Berlin (DDR) | Stadtältester von Berlin | Person (Chorzów) | Gestorben 2003 | Geboren 1927 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | SPD-Mitglied | Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tino Schwierzina (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.