Tim Hart - LinkFang.de





Tim Hart


Tim Hart (* 9. Januar 1948 in St Albans, Hertfordshire; † 24. Dezember 2009 auf La Gomera, Kanarische Inseln) war ein britischer Folksänger, -gitarrist und Dulcimer-Spieler.

Hart begann seine musikalische Karriere bei einer Schulband namens The Rattfinks. Ab 1966 begann er zusammen mit Maddy Prior aufzutreten, mit der er 1968 und '69 die Alben Folk Songs of Olde England, Vol. 1 & 2 aufnahm. 1969 lernten die beiden dann Ashley Hutchings kennen, mit dem sie im gleichen Jahr die Folkrock-Band Steeleye Span gründeten.

Neben seiner Arbeit mit Steeleye Span veröffentlichte Hart 1971 zusammen mit Prior das Album Summer Solstice. 1975 tourte er mit Steeleye Span durch die USA und Australien. 1979 kam dann Harts Solo-Debüt auf den Markt, das einfach Tim Hart hieß. Bis auf eine Ausnahme enthält das Album nur Kompositionen von ihm selbst. 1982 trennte er sich dann endgültig von Steeleye Span.

Ebenfalls 1982 war Hart Produzent des Albums Eligible Batchelors der Rockband The Monochrome Set. Im Folgejahr erschien dann das Album Drunken Sailor & Other Kid Songs, das verschiedene britische Kinderreime enthielt. Im Laufe der 1980er begann sich Harts Gesundheitszustand merklich zu verschlechtern, woraufhin er sich 1988 nach La Gomera zurückzog und sich als Naturfotograf betätigte und 2004 einen Reiseführer veröffentlichte, der zwei Jahre später auch in die deutsche Sprache übersetzt wurde.[1].

1995 kehrte er kurzzeitig nach Großbritannien zurück und nahm an einem fünfstündigen Konzert teil, bei dem fast alle Mitglieder Steeleye Spans zugegen waren. Eine Aufnahme des Konzertes erschien 1999 unter dem Namen The Journey.

Im Dezember 2008 wurde bei Hart Lungenkrebs diagnostiziert. Er kehrte daraufhin nach England zurück, um sich in einem Krankenhaus in Reading helfen zu lassen. Am Morgen des 24. Dezember 2009 verstarb Tim Hart im Alter von 61 Jahren auf La Gomera, wohin er für seine letzten Tage zurückgekehrt war.

Publikationen

  • La Gomera Handbuch, 2006

Einzelnachweise

  1. http://www.gomera-handbuch.com/

Weblinks


Kategorien: Britischer Musiker | Gestorben 2009 | Geboren 1948 | Gitarrist | Folksänger | Engländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tim Hart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.