Tilgungsanleihe - LinkFang.de





Tilgungsanleihe


Eine Tilgungsanleihe ist eine Sonderform der Anleihe, die nicht wie gewöhnlich insgesamt am Ende der Laufzeit zurückgezahlt wird, sondern über einen in den Anleihebedingungen vereinbarten Zeitraum in z. B. jährlichen, halbjährlichen Raten getilgt wird.

Der Vorteil für den Schuldner ist, dass die Anleihe - vergleichbar einem Ratenkredit - in relativ kleinen, überschaubaren Raten zurückgezahlt und nicht in einer großen Summe am Ende der Laufzeit fällig ist.

Nach der ersten Teiltilgung entsteht ein Poolfaktor von i.d.R < 1.

Beispiel Teiltilgung

Eine nom. 100 €-Anleihe wurden mit 10 € (teil-)getilgt. Dem Gläubiger bleiben - obwohl er faktisch dann nur noch nom. 90 €-Anleihe hat, trotzdem nom. 100 €, allerdings mit dem Poolfaktor 0,9. Für die nächste Zinsperiode werden dann auch nur noch Zinsen auf 0,9 x 100 € Nominalwert bezahlt.

In der Vergangenheit wurden Tilgungsanleihen auch auf Papier gedruckt und durchnummeriert. Teiltilgungen dieser Anleihe wurden damals in der Regel durch Auslosen der Nummern oder Buchstaben kurz vor Tilgungstermin bestimmt. Beispielsweise wurden als erste Tilgung alle Anleihen ausgelost und zurückgezahlt, welche auf die Nummern .....5 endeten oder z. B. mit einem „E“ versehen waren; alle anderen Anleihe-Stücke „liefen“ vorerst weiter. Diese Anleihen mussten jeweils für jeden Besitzer gesondert in Streifbandverwahrung (nicht in Girosammelverwahrung) verwahrt werden, damit die Depotbank wusste, wessen Kunden ob und wie viel Nominale nun ausgelost bzw. (teil-)getilgt wurde.

Diese Form der Tilgungsanleihe -gesonderte Depotverwahrung, Überwachung der Auslosung - verlangte hohen Verwaltungsaufwand und -kosten und bedeutete für den Besitzer die Ungewissheit, wann nun wie viel getilgt wird. Diese Form der Tilungsanleihe ist heute nicht mehr gebräuchlich.

Berechnung des rechnerischen Wertes einer Tilgungsanleihe

Am 1. Juni 2002 wird eine Anleihe mit einem Kupon von 5 herausgegeben. Der Kupon ist jeweils am 1. Juni jedes Jahres zu zahlen. Die Anleihe ist in fünf gleich große Tranchen A, B, C, D und E aufgeteilt. Getilgt wird die Anleihe ab dem 1. Juni 2008 jeweils jährlich, wobei eine der Tranchen zur Rückzahlung ausgelost wird. Der Marktzins liegt bei 4 %.

Erster Weg
Die rechnerischen Kurswerte der einzelnen Laufzeiten werden wie folgt berechnet:
[math] P_0(2008) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^6} = 105,24[/math]
[math] P_0(2009) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^7} = 106,00[/math]
[math] P_0(2010) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^8} = 106,73[/math]
[math] P_0(2011) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^9} = 107,43[/math]
[math] P_0(2012) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^10} = 108,11[/math]
arithmetisches Mittel = 106,70
Zweiter Weg
[math]\text{Durchschnittliche Laufzeit} = \frac{6 + 7 + 8 + 9 + 10}{5} = 8[/math]
Bewerten der Tilgungsanleihe als Standardanleihe mit der durchschnittlichen Laufzeit:
[math] P_0(LZ=8) = \frac{5}{0,04} + \frac{100-\frac{5}{0,04}}{1,04^8} = 106,73[/math]

Siehe auch: Mortgage Pass Through Security

Weblinks


Kategorien: Verzinsliches Wertpapier

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tilgungsanleihe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.