Thomas-Mann-Preis - LinkFang.de





Thomas-Mann-Preis


Der Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste ist ein Literaturpreis, der 2010 zum ersten Mal verliehen wurde. Er ging aus dem Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck (1975–2008) sowie dem Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (1986–2008) hervor.

Geschichte

1975 stiftete die Hansestadt Lübeck zum 100. Geburtstag von Thomas Mann einen Literaturpreis, mit dem Persönlichkeiten geehrt wurden, „die sich durch ihr literarisches Wirken ausgezeichnet haben im Geiste der Humanität, die das Werk von Thomas Mann prägte“[1]. Der Thomas Mann Preis wurde alle drei Jahre verliehen und war mit 10.000 Euro dotiert. Zwischen 1975 und 2008 wurde der Preis zwölf Mal vergeben, zuletzt am 18. Oktober 2008 an Daniel Kehlmann (Ich und Kaminski; Die Vermessung der Welt)[2].

Im Jahr 2008 beschloss die Bayerische Akademie der Schönen Künste die Umbenennung ihres Großen Literaturpreises zum Thomas-Mann-Literaturpreis. Die Deutsche Thomas Mann-Gesellschaft in Lübeck protestierte daraufhin in einem offenen Brief gegen die Benennung des bayerischen Preises. Dieser würde das Ansehen des Autors beschädigen und zu Irritationen führen, da Mann 75 Jahre zuvor aus München vertrieben worden war.[2] Im Herbst 2008 schlug ein Autor des Kulturmagazins Unser Lübeck mit Unterstützung der Redaktion vor, einen gemeinsamen Preis zu stiften.[3]

2009 schließlich einigten sich die Deutsche Thomas Mann-Gesellschaft und die Bayerische Akademie der Schönen Künste darauf, den Preis in Zukunft gemeinsam zu verleihen.[4] Unter dem neuen Namen Thomas Mann Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste wird der gemeinsame Literaturpreis seit 2010 jährlich, abwechselnd in Lübeck und München, verliehen. Der Preis wird für das Lebenswerk eines Autors oder für herausragende Verdienste auf dem Gebiet der literarischen Vermittlung vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.[5] Die Jury besteht aus je drei Vertretern aus Lübeck und München sowie einem gemeinsam benannten Juryvorsitzenden.

Erste Preisträgerin des neuen Preises war die Schriftstellerin Christa Wolf. Ihr wurde der Preis am 24. Oktober 2010 im Theater Lübeck verliehen.[6]

Preisträger

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Thomas Mann (1875-1955) , Website der Landesregierung Schleswig-Holstein (abgerufen am 6. Juli 2010).
  2. 2,0 2,1 vgl. Daniel Kehlmann mit Thomas-Mann-Preis geehrt (Memento vom 21. Oktober 2008 im Internet Archive) bei ndr.de, 18. Oktober 2008.
  3. Martin Klingel: Thomas-Mann-Preis – Unser Lübeck an Prof. Dieter Borchmeyer, München . In: Unser Lübeck vom 25. Oktober 2008.
  4. "Städtekrieg" um Thomas Mann beendet bei br-online, 31. Juli 2009.
  5. Lübeck und München: Gemeinsamer Thomas-Mann-Preis , Pressemitteilung der Hansestadt Lübeck vom 30. Juli 2009.
  6. Christa Wolf erhält Thomas Mann Preis bei hl-live.de, 5. Juli 2010.

Kategorien: Literatur (Lübeck) | Literatur (München) | Kulturpreis nach Namensgeber | Thomas Mann | Auszeichnung (München) | Literaturpreis (Bayern) | Literaturpreis (Schleswig-Holstein) | Auszeichnung (Schleswig-Holstein) | Literatur (Norddeutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas-Mann-Preis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.