Theodor Zwinger der Jüngere - LinkFang.de





Theodor Zwinger der Jüngere


Theodor Zwinger der Jüngere, auch Theodor II. Zwinger zur Unterscheidung von seinem Enkel, dem Botaniker und Mediziner Theodor Zwinger III. (1658–1724), (* 20. November 1597[1] in Basel; † 27. Dezember 1654 ebenda) war ein reformierter Pfarrer und Theologie-Professor. Von 1630 bis zu seinem Tod wirkte er als Antistes der Basler Kirche.

Leben

Zwinger, ein Sohn des Arztes Jakob Zwinger und Enkel des Mediziners und Wissenschaftlers Theodor Zwinger, interessierte sich sowohl für medizinische als auch für theologische studien und entschied sich erst nach einer lebensbedrohenden Krankheit ganz für die Theologie. Nach einer Studienreise durch Westeuropa wurde er 1619 Hilfsgeistlicher in Basel und im folgenden Jahr Archidiaconus. 1627 erhielt er die Pfarrstelle an der Theodorskirche und rückte im Juni 1630 als Nachfolger von Johannes Wolleb zum Pfarrer am Basler Münster auf. Dieses Amt war mit dem des Antistes und der Professur für Altes Testament an der Universität Basel verbunden, wo Zwinger am 30. November auch zum Dr. theol. promoviert wurde. 1636 und 1644 wirkte Zwinger als Rektor der Universität. Als überzeugter Calvinist wechselte er Streitschriften mit den Straßburger Lutheranern Johann Schmidt (1594–1658) und Johann Georg Dorsche und erreichte 1644 den Beitritt Basels zum Zweiten Helvetischen Bekenntnis.

Familie

Zwinger heiratete 1621 Anna Maria Werthemann, die aber schon 1624 starb. Aus seiner zweiten Ehe mit Magdalena Buxtorf (1604–1670) gingen fünf Kinder hervor, darunter der Theologieprofessor Johannes Zwinger (1634–1696) und Maria Magdalena Zwinger (1636–1676), die den späteren Antistes Lukas Gernler (1625–1675) heiratete.[2]

Schriften (Auswahl)

  • Bericht von dem rechten heilsamen Gebrauch und empfahung desz heiligen Abendmals unsers Herren Jesu Christi. Basel 1651.
  • Theatrum sapientiae coelestis ex Joh. Calvini Institutione Christianae religionis Analysi continua, Opera nova repraesentatum. Basel 1652.
  • Erklärung und Rettung der reinen Lehre von dem H. Abendmahl unsers Herrn Jesu Christi. Basel 1655.
  • Analytica recensio epistolae B. Apostoli Pauli ad Romanos. Basel 1655.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Laut HLS am 21. November.
  2. Genealogie des Stamm Zwinger (PDF; 39 kB)


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Theodor Zwinger der Jüngere (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.