Theaterfieber - LinkFang.de





Theaterfieber


Filmdaten
Deutscher TitelTheaterfieber
OriginaltitelThe Actress
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1953
Länge90 Minuten
Stab
RegieGeorge Cukor
DrehbuchRuth Gordon
ProduktionLawrence Weingarten (Produzent) für Metro-Goldwyn-Mayer
MusikBronislau Kaper
KameraHarold Rosson
SchnittGeorge Boemler
Besetzung
|
     | 
  }}

Theaterfieber ist ein US-amerikanischer Spielfilm, den Regisseur George Cukor im Jahr 1953 für MGM inszeniert hat. Das Drehbuch für das Schauspielerdrama verfasste Ruth Gordon nach ihrem Bühnenstück Years Ago aus dem Jahr 1946.

Handlung

Ort der Handlung ist Neuengland, die Zeit das frühe 20. Jahrhundert. Nach einem Theaterbesuch träumt die 17 Jahre alte Schülerin Ruth Gordon Jones davon, Schauspielerin zu werden. Die erfolgreiche Schauspielerin Hazel Dawn, der sie einen Fanbrief schreibt, ermutigt sie. Sie bewirbt sich bei einem bedeutenden Bostoner Theatermanager, der sie jedoch abweist. Auch die Eltern stellen sich Ruths Berufswunsch zunächst entgegen. Der Vater, ein ehemaliger Seemann, der eine demütigend niedrige Tätigkeit in einer Fabrik ausübt, will dass Ruth ihre Schulausbildung abschließt und Sportlehrerin wird. Nachdem er seinem Boss die Meinung sagt, gefeuert wird und eine neue, bessere Arbeit findet, ändert er seine Meinung über Ruths Berufspläne jedoch und beginnt seine Tochter zu unterstützen. Ruth weist die Liebeswerbung von Fred Whitmarsh zurück und geht nach New York City, wo sie die Highschool abschließen und weiter versuchen will, Schauspielerin zu werden.

Produktion und Rezeption

Produktionsgeschichte

Das Drehbuch basierte auf Ruth Gordons autobiografischem Bühnenstück Years Ago, das vom 3. Dezember 1946 bis zum 31. Mai 1947 am Broadway gespielt wurde. Die Hauptrollen in der Bühnenfassung hatten Patricia Kirkland, Fredric March, Florence Eldridge und Richard Simon gespielt. Für die Hauptrolle des Films wurde die 24-jährige britische Schauspielerin Jean Simmons ausgesucht, die für ihren Auftritt in Hamlet (1948) eine Oscar-Nominierung und für Die Thronfolgerin und Das Gewand (beide 1953) einen NBR-Award erhalten hatte. Für Spencer Tracy war Theaterfieber nach Vater der Braut (1950) und Ein Geschenk des Himmels (1951, beide mit Elizabeth Taylor) der dritte Film, in dem er als liebevoller Vater einer flüggen jungen Frau auftrat, und die Zusammenarbeit mit Simmons war sehr harmonisch. Die Filmkritik lobte später die Zartheit seiner Darstellung, die hier noch gewinnender gewesen sei als in den meisten seiner anderen Filme.

George Cukor, der eng mit Tracys Lebensgefährtin Katharine Hepburn befreundet war, hat mit Tracy mehr Filme inszeniert als irgendein anderer Regisseur. Nach Die ganze Wahrheit, Ehekrieg, Edward, mein Sohn und Pat und Mike war Theaterfieber ihr fünfter und letzter gemeinsamer Film.

Der 21-jährige Anthony Perkins gab in Theaterfieber sein Filmdebüt.

Kinoauswertung

Die Uraufführung des Films verfolgte in den USA am 25. September 1953. Der Film war kein überragender kommerzieller Erfolg, wurde von der Filmkritik aufgrund der hohen schauspielerischen Leistungen aber sehr geschätzt.

Kritiken

„Routiniert inszeniert, aber allzu sehr der Vorlage verpflichtet, gehört der vor allem durch die schauspielerischen Leistungen auffallende Film nicht zu den stärksten Arbeiten Cukors.“

Lexikon des Internationalen Films

Auszeichnungen

Literatur

Weblinks


Kategorien: Filmtitel 1953 | US-amerikanischer Film | Schwarzweißfilm | Literaturverfilmung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Theaterfieber (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.