Thea Dückert - LinkFang.de





Thea Dückert


Thea Dückert geb. Wischer (* 5. Juni 1950 in Berlin) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und ehemalige Bundestagsabgeordnete.

Leben und Beruf

Nach dem Abitur an der Käthe-Kollwitz-Schule in Hannover absolvierte Thea Dückert von 1969 bis 1974 ein Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn und Regensburg, welches sie als Diplom-Volkswirtin beendete. Danach war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Regensburg tätig, wo 1982 auch ihre Promotion zum Dr. rer. pol. mit der Arbeit „Arbeitsbeschaffungsmassnahmen - ein beschäftigungspolitisches Instrument?“ erfolgte. Danach arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Hier war sie auch von 1994 bis 1998 Leiterin der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften.

Thea Dückert ist verheiratet und hat einen Sohn.

Partei

Sie trat 1985 der Partei Die Grünen bei. Von 1994 bis 1995 war sie Landesvorsitzende der Grünen in Niedersachsen.

Abgeordnete

Thea Dückert war von 1986 bis 1994 Mitglied des Landtages von Niedersachsen. Hier war sie von 1990 bis 1994 auch Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion.

1996 kandidierte sie erfolglos für das Amt des Oberbürgermeisters in Oldenburg.

Von 1998 bis 2009 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war sie von 1998 bis 2002 arbeitsmarktpolitische Sprecherin und daneben von 1998 bis 2002 auch sozialpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

In der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen war Thea Dückert seit Februar 2001 Koordinatorin des Fraktionsarbeitskreises I Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Finanzen bzw. Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Finanzen, Haushalt (2002 bis 2005) bzw. Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Rente, Gesundheit & Pflege, Finanzen, Haushalt (seit 2005). Von 2000 bis 2007 war sie stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, von 2007 bis 2009 war sie deren Parlamentarische Geschäftsführerin.

Thea Dückert ist stets über die Landesliste Niedersachsen in den Deutschen Bundestag eingezogen.

Weitere öffentliche Ämter

Am 12. Oktober 2011 wurde Thea Dückert als Mitglied in den deutschen Nationalen Normenkontrollrat berufen.[1] Seit 2013 ist sie Mitglied des Aufsichtsrats der Salzgitter AG,[2] seit 2014 auch Mitglied im Verwaltungsrats des Norddeutschen Rundfunks und dort Vorsitzende des Finanzausschusses.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bundeskanzlerin Merkel begrüßt neue Mitglieder des Nationalen Normenkontrollrates. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Pressemitteilung Nr.: 344, abgerufen am 12. Oktober 2011.
  2. Thea Dückert im Aufsichtsrat der Salzgitter AG. Pressedienst der Universität Oldenburg, abgerufen am 10. Februar 2015.
  3. Dr. Thea Dückert. NDR.de, abgerufen am 10. Februar 2015.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Thea Dückert (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.