The Young Gods - LinkFang.de





The Young Gods


The Young Gods

Allgemeine Informationen
Genre(s) Post-Industrial
Gründung 1985
Website http://www.younggods.com
Gründungsmitglieder
Franz Treichler
Cesare Pizzi (bis 1989)
Frank Bagnoud (bis 1987)
Aktuelle Besetzung
Gesang
Franz Treichler
Sampler
Al Comet (seit 1989)
Schlagzeug
Bernard Trontin (seit 1996)
Gitarre
Vincent Hänni (seit 2008)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Urs „Üse“ Hiestand (1987–1996)

The Young Gods (engl.: „Die jungen Götter“) ist eine Post-Industrial-Band aus der Schweiz, gegründet in Freiburg. Die Band wurde bei ihrer Namensgebung inspiriert durch den Song Young God der amerikanischen Band Swans.

Die Formation wurde 1985 gegründet und besteht aktuell (2010) aus Franz Treichler (Gesang), Al Comet (Sampler), Bernard Trontin (Schlagzeug, vormals The Needles) und Vincent Hänni (Gitarre). Die Musik besteht hauptsächlich aus Schlagzeug, Sampler und Gesang und mittlerweile auch Gitarre, wobei die Art der Musik von Album zu Album stark variiert. Auf dem Album Play Weill covert die Band Stücke von Kurt Weill aus der Dreigroschenoper und aus Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, z. B. Seeräuberjenny und Alabama Song.

2006 spielten sie vor allem in der Schweiz zwei Spezialprogramme: Unter dem Namen „Play Woodstock“ spielten sie zusammen mit der Sängerin Erika Stucky Songs aus dem Konzertfilm Woodstock nach und zeigten dazu Original-Bilder aus dem Film. Ausserdem spielten sie in „Unplugged“-Konzerten mit akustischen Gitarren sowie Schlagzeug und Melodica.

Die meisten bis 2007 erschienenen Alben und „Everybody Knows“ aus 2010 wurden produziert vom Schweizer Roli Mosimann (The The, Faith No More, Marilyn Manson, New Order, Nerve).

Wirkung

Innerhalb ihres Genres haben die Young Gods einen relativ grossen Bekanntheitsgrad erreicht. Sie werden z. B. von Mike Patton (Faith No More), Devin Townsend, Nine Inch Nails oder Ministry als prägender Einfluss bezeichnet.

Soloprojekte

Alle drei Musiker verfolgen auch Solo-Projekte: Franz Treichler komponierte unter anderem Musik zu Tanz-Stücken des Choreografen Gilles Jobin. Al Comet tritt solo mit Sitar auf und veröffentlichte mehrere Solo-Alben. Bernard Trontin arbeitet vor allem mit Jazzmusikern wie Pierre Favre. Er veröffentlichte unter dem Namen trontin-jones im November 2006 ein Album gemeinsam mit Simon Huw Jones, dem Sänger der englischen Band And Also The Trees.

Diskografie

  • Everybody Knows (2010)
  • Knock On Wood (2008)
  • Super Ready / Fragmenté (2007)
  • Truce Diaries (2006)
  • XXY (Best Of, 2005)
  • Music for Artificial Clouds (2003)
  • Live Noumatrouff, 1997 (2001)
  • Second Nature (2000)
  • Heaven Deconstruction (1996)
  • Only Heaven (1995)
  • Live Sky Tour (1993)
  • T.V. Sky (1992)
  • Play Kurt Weill (1991)
  • L'Eau Rouge (1989)
  • The Young Gods (1987)

Solo-Alben

  • trontin-jones: November (2006)
  • Al Comet: White Planet (2004)
  • Franz Treichler: Braindance (2001)

Weblinks

 Commons: The Young Gods  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Kultur (Kanton Freiburg) | Schweizerische Band | Rockband

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/The Young Gods (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.